Wir haben den Wig bereits entlarvt, und er ist ein weltberühmter Sänger!

Wir haben den Wig bereits entlarvt, und er ist ein weltberühmter Sänger!
Wir haben den Wig bereits entlarvt, und er ist ein weltberühmter Sänger!
-
Bildnachweis: TF1

Bei „Mask Singer“ ist der Wettbewerb in vollem Gange. In der letzten auf TF1 ausgestrahlten Folge wurden zwei neue Promis entlarvt. Wie die Redaktion von Purecharts dank der zuvor von TF1 veröffentlichten Hinweise vermutet hatte, handelte es sich bei dem internationalen Star um niemand geringeren als Gloria Gaynor, die Disco-Ikone, die sich unter der Eiskönigin versteckte! Ein herber Schlag für den Ersten Sender, denn die legendäre US-Sängerin hinterließ mit ihrem Song „I Will Survive“, der zur Hymne des Blues während der Weltmeisterschaft 1998 wurde, auch im imposanten Hand-Kostüm ihre Spuren tatsächlich versteckt… die Creole Company. „ Das hätte ich nie gehabt, ehrlich gesagt gut gemacht » gab Kev Adams zu und war fassungslos, als er sah, dass Inès Reg und Laurent Ruquier mit der westindischen Gruppe Recht hatten.

Der Dailymotion-Player wird geladen…

„Wir fühlen uns sehr geehrt, dieses Kostüm in der Show zu haben“

Diese Woche bei „Mask Singer“ Die Wahrheit wird aus dem Mund von Kindern kommen » an einem besonderen Abend, an dem angehende Ermittler den Geschworenen und Zuschauern alle Hinweise geben. Und Überraschung: Eine neue Berühmtheit wird versuchen, sich dem Abenteuer in der Gestalt der Perücke anzuschließen! Dies ist ein Kostüm, das Charlie Le Mindu von Grund auf kreiert hat: „ dessen Namen Sie vielleicht nicht kennen, aber unbedingt die Werke » gibt den Produzenten der Show Anthony Meunier an. Der aus der Gironde stammende 38-jährige Künstler ist der Erfinder des Konzepts der Haute Coiffure, das darin besteht, Werke und Skulpturen aus menschlichem Haar zu schaffen. Ihm verdanken wir die Perücken der Tänzer des Clips „Oui mais… Non“ von Mylène Farmer sondern auch eines der Aussehens von Lady Gaga, für den er als Friseur tätig war, in seinem Musikvideo „Bad Romance“. In jüngerer Zeit arbeitete Charlie Le Mindu mit Lil Nas X zusammen und entwarf Doja Cats Outfit für ihr Konzert beim Coachella-Festival. Er ist auch der Mann hinter der berühmten Perücke, die Sia bei jedem ihrer öffentlichen Auftritte trägt. „ Wir fühlen uns sehr geehrt, dass dieses Kostüm an der Show teilnimmt » begrüßt Anthony Meunier.

Bilal Hassani setzte seine schönste Perücke auf

Sie singt wirklich gut! » fragt Kev Adams überrascht über die ersten von TF1 veröffentlichten Bilder, während Inès Reg überzeugt ist, dass sie vor „ ein Weltstar“. Sias Name taucht häufig in den Vorhersagen von Internetnutzern auf, da TF1 bestätigt, dass die Perücke „ weltweit bekannt “. Hätte der australische Popstar die Reise nach Frankreich angetreten? Es ist unwahrscheinlich … Andererseits hat die Persönlichkeit, die sich unter diesem schönen Pony verbirgt, eine Verbindung zur Welt der Musik! Nach der Analyse der Hinweise kann Purecharts Ihnen zeigen, dass es sich bei der Perücke um nichts anderes handelt als Bilal Hassani.

LESEN – Maskensänger: Identität des Geishamourai gefunden, ein Sänger unter dem Kostüm!

Wenn der 24-jährige französische Sänger eine internationale Ausstrahlung hat, dann deshalb, weil er Frankreich beim Eurovision Song Contest 2019 vor 200 Millionen Zuschauern vertrat. In der After-Show-Ausstrahlung am Freitag enthüllten die Techniker der Show, dass die Berühmtheit eine Verbindung zu Paris hatte (der berühmte „ Guten Abend Pariiiis » das Bilal auf seinem YouTube-Kanal startet) und die Worte „ Widerstand ” Und ” Widerstandsfähigkeit », was mit den Online-Belästigungen in Zusammenhang stehen würde, denen er bereits zum Opfer gefallen ist. Erwähnt werden auch die Vorstellungen „ von Gewerkschaft und Team », sowohl für das Paar, das er mit seiner Mutter und Managerin Amina Frühauf als Team des Podcasts La Fabuleuse (bestehend aus Bilal Hassani, Sundy Jules, Sulivan Gwed, SparkDise und Wesley Krid) bildet, als auch für die Nummer 14 Oder Bilal Hassani belegte mit seinem Song „King“ zu Recht Platz 14 beim Eurovision Song Contest! Darüber hinaus hat die Sängerin und Influencerin in der Vergangenheit mit Charlie Le Mindu zusammengearbeitet. Der Designer ist der Ursprung der XXL-Perücke, die er in seinem 2020 erschienenen Musikvideo „Fais le vide“ trägt. Alles passt zusammen!

-

NEXT TV-Empfehlungen: Die drei Sendungen, die Sie im Juni nicht verpassen sollten!