Aber was ist diese fantastische Serie, die auf einem erfolgreichen Roman basiert?

Aber was ist diese fantastische Serie, die auf einem erfolgreichen Roman basiert?
Aber was ist diese fantastische Serie, die auf einem erfolgreichen Roman basiert?
-

Am Donnerstag, 13. Juni, um 20:55 Uhr strahlt Arte die Miniserie aus Das Seil in seiner Gänze. Die Gelegenheit, sich den Roman anzusehen, auf dem diese Fiktion basiert…

Der Rest unter dieser Anzeige

Arte ist immer da, um uns das Beste aus europäischen Spielfilmen zu bieten, und weiß, wie es geht, wenn es darum geht, uns zu überraschen. Auf dem heutigen Menü steht eine Miniserie, die einem fantastischen Thriller unter der Regie von Dominique Rocher ähnelt. Das Seil. Es ist in mehr als einer Hinsicht faszinierend und basiert auf einer verrückten Handlung und einer Besetzung aus allen Gesellschaftsschichten. Von den Französinnen Suzanne Clément, Jean-Marc Barr, Christa Theret und Jeanne Balibar über die Belgier Planitia Kenese und Gilles Vandeweerd bis hin zum Israeli Tom Mercier und dem Dänen Jakob Cedergren wird uns ein ziemlicher Cocktail an Talenten geboten …

Das Seil : ein überraschender Erzählstrang!

Hier beginnt alles in einem astronomischen Observatorium, das in Norwegen verloren gegangen ist. Im Herzen des Waldes wird es von Bernhardt bewohnt, einem angesehenen Wissenschaftler. Eines Tages taucht ein seltsames Seil auf und veranlasst ihn, ihm in die örtliche Vegetation zu folgen, doch nachdem er von einem Ast zerkratzt wird, dreht er sich um und geht in Richtung Zentrum. Agnès, seine blinde Frau, wird ihm dort erzählen, dass er dank der gerade eingeworbenen Finanzierung seine Arbeit in Würde in Begleitung seines Teams fortsetzen kann … Diese Studie wird jedoch nicht sein Mittelpunkt sein Das tägliche Leben in den kommenden Tagen ist an diesem berühmten Seil schuld, dem jeder folgen wird!

Der Rest unter dieser Anzeige

Ein Bestsellerroman eines deutschen Diplomaten

In drei Teilen gegliedert, Das Seil ist frei inspiriert vom gleichnamigen Roman eines gewissen Stefan aus dem Siepen. Aber wenn die Geschichte des deutschen Autors in der fernen Vergangenheit spielt, profitieren wir hier vor der Kamera von Dominique Rocher von einem anderen Setting. Mit einem Seil, dem man folgen kann, als Metapher für Neugier und Erfolgsstreben wird eine ganze Reihe metaphysischer Fragen angesprochen. Stefan aus dem Siepen seinerseits hatte in seinem Roman einen Geist beschworen, der den Geschichten der Brüder Grimm oder sogar dem Film näher steht Das Dorf, Regie: M. Night Shyamalan. Nach einer Karriere in der Diplomatie in Luxemburg, China und Russland nahm der Schriftsteller eine Stelle im Außenministerium in Berlin an und bewährte sich mit zwei Erfolgen: Das Seilveröffentlicht im Jahr 2013, und Der Rieseim Jahr 2016.

-

NEXT Jordan de Luxe erzählt in seiner neuen Show von dem Drama, das er fast erlebt hätte (VIDEO)