Schauspieler wird nach Klagedrohungen nicht in die Serie zurückkehren

-

Kevin Costner wird seine Rolle als John Dutton in der Neo-Western-Serie nicht wiederholen Yellowstone auf Paramount+.

Patriarch John Dutton wird dem Nationalpark fernbleiben Yellowstone wirklich. Im Mai 2023 verließ Kevin Costner zur Überraschung aller die Serie nach 5 Staffeln und 47 Episoden. Als Gründe werden Terminprobleme und große Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Schauspieler und dem Schöpfer Taylor Sheridan genannt. Tatsächlich war Costner enorm angetan Horizont, Dafür investierte er eine unglaubliche Summe.

Offensichtlich bedeutete sein Weggang einen echten Stillstand für die Serie, in der er der Hauptdarsteller war. Und offensichtlich gefiel es nicht allen, was zu großen Spannungen führte. So sehr, dass der Schauspieler damit drohte, die Macher davon in die Länge zu ziehen Yellowstone zum Gericht. Gleichzeitig zeigte er deutlich seinen Wunsch, zur Serie zurückzukehren, was die Angelegenheit etwas vage machte. Kevin Costner stellte also den Rekord auf, um dieser Geschichte endgültig ein Ende zu bereiten.

Foto, Kevin CostnerFoto, Kevin Costner
VS

Yellowstone: Bis dann, Cowboy

In den sozialen Netzwerken sprach der Schauspieler über den Abschluss dieser heiklen Angelegenheit Yellowstone. Nachdem er angekündigt hatte, dass seine Rückkehr möglich sei, wenn ein zufriedenstellender Abschluss für seinen Charakter gefunden würde, Der Schauspieler entschied sich schließlich, die Serie endgültig zu verlassen:

„Das möchte ich Ihnen nur sagen, nach diesen langen anderthalb Jahren, in denen ich an Horizon gearbeitet und alles Notwendige getan habe. Ich denke an Yellowstone, diese Serie, die ich liebe und von der ich weiß, dass du sie liebst. Mir ist gerade klar geworden, dass ich Staffel 5 oder später nicht mehr fortsetzen kann. Es ist etwas, das mich wirklich verändert hat. Ich habe es geliebt und ich weiß, dass es dir gefallen hat, und ich wollte dir nur sagen, dass ich nicht zurückkommen werde. Ich liebe die Beziehung, die wir aufbauen konnten, und wir sehen uns im Kino. »

Die Verfilmung der ersten beiden Werke vonHorizont und der Produktionsstart des dritten wird sicherlich der Grund für die Teilnahme des Schauspielers an der Serie gewesen sein. Der zweite Teil der fünften Staffel von Yellowstone wird ab dem 10. November auf Paramount+ ausgestrahlt und die Hoffnung, Costner zurückkehren zu sehen, um den Bogen seines John Dutton ordnungsgemäß abzuschließen, ist daher endgültig begraben. Nun bleibt abzuwarten, ob Taylor Sheridan und andere ihren Neo-Western ohne Kevin Costner fortsetzen können …

-

NEXT Jordan de Luxe erzählt in seiner neuen Show von dem Drama, das er fast erlebt hätte (VIDEO)