Der Morgen gehört uns: Was Sie in Folge 1720 vom Donnerstag, 4. Juli 2024, erwartet [SPOILERS] – Nachrichtenserie im Fernsehen

Der Morgen gehört uns: Was Sie in Folge 1720 vom Donnerstag, 4. Juli 2024, erwartet [SPOILERS] – Nachrichtenserie im Fernsehen
Der Morgen gehört uns: Was Sie in Folge 1720 vom Donnerstag, 4. Juli 2024, erwartet [SPOILERS] – Nachrichtenserie im Fernsehen
-

In der nächsten Folge von „Tomorrow Belongs to Us“ führt Georges parallel seine Ermittlungen durch. Mariannes Einladung wirft Fragen auf. Jordan hört ein Gespräch mit, das ihn beschäftigt.

Achtung, die folgenden Absätze enthalten Spoiler für die Folge von Tomorrow Belongs to Us, die morgen Abend auf TF1 ausgestrahlt wird! Wenn Sie es lieber nicht wissen möchten, lesen Sie nicht weiter.

Donnerstag, 4. Juli in Tomorrow Belongs to Us…

Ist Mélody Bastiens Mutter?

Nachdem er Mélody wegen des Doppelmordes an John Kovac und Clarisse Belinski verhaftet hat, kehrt Georges nach Hause zurück, wo er seiner Mutter von der Situation erzählt. Mona bezweifelt jedoch, dass Mélody eine Mörderin ist, auch wenn sie wahrscheinlich Geheimnisse hatte. Sie findet es auch seltsam, dass George nicht bemerkte, dass sie ihn mit John betrog, obwohl sie ständig zusammen waren. Mona ermutigt ihren Sohn daher, dafür zu kämpfen, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Unterdessen bittet Audrey Damien, ihr bei der Suche nach einem Besuchszimmer zu helfen, damit sie mit Mélody sprechen kann. Damien, der sie für schuldig hält, versteht die Beweggründe seiner Frau nicht. Aber sie besteht darauf. Also geht Audrey in die Untersuchungshaftanstalt und steht dort ihrer Freundin gegenüber. Sie ermutigt ihn, zu kämpfen und die Wahrheit ans Licht zu bringen. Doch Mélody macht sich Sorgen über die Konsequenzen, wenn sie anfängt zu reden. Audrey stellt ihm dann ein Ultimatum: Entweder Mélody spricht, oder sie wird es tun …

Auf der Polizeistation gesteht Georges Roxane, dass er an Mélodys Schuld zweifelt. Tatsächlich liegen der Polizei außer Indizienbeweisen keine schlüssigen Beweise vor, und Mélody hat während ihrer Vernehmung nichts gestanden. Er glaubt, dass ihnen bei den Ermittlungen ein Detail entgangen ist. Roxane willigt ein, ihm dabei zu helfen, tiefer in die Beziehung zwischen Mélody und John einzutauchen.

Bastien seinerseits geht zu Violette. Der junge Mann, der am Morgen zur Polizeiwache gerufen wurde, erfuhr, dass Mélody wegen Mordes an ihrem Vater, mit dem sie angeblich eine Affäre hatte, verhaftet worden war. Bastien findet das seltsam, weil er sie noch nie zusammen gesehen hat. Verloren und traurig hofft er dennoch, dass sie ihr Leben lang im Gefängnis bleiben wird. Violette stützt ihren Freund und nimmt ihn in die Arme, während er anfängt zu weinen.

Danach geht Bastien zum Löffel und bittet darum, mit Audrey zu sprechen. Er befragt sie über die Beziehung zwischen John und Mélody. Ohne zu merken, dass Mona ihnen zuhört, lässt Audrey den jungen Mann glauben, dass sie nicht mehr weiß als er.

Auf der Polizeistation ziehen Georges und Roxane Bilanz ihrer Nachforschungen: Sie entdecken, dass John und Mélody sich schon sehr lange kennen. Sie wurden beide in Amiens geboren und lebten dann weiterhin in denselben Regionen. Jedes Mal begann John sein Leben in einer anderen Stadt neu und Mélody zog sechs Monate später dorthin. Roxane geht davon aus, dass er ihr entkommen wollte und sie ihm aus Besessenheit folgte. Aber Georges ist der Meinung, dass dieses Verhalten nicht zu der Investition passt, die sie in ihre Beziehung zu ihm, auch zu Lucien, gezeigt hat. Plötzlich stellt Georges eine andere Hypothese auf …

Am Abend bekommt Georges ein Besprechungszimmer mit Mélody. Damit präsentiert er das Ergebnis seiner Forschung: John und Mélody kennen sich seit 20 Jahren und haben gemeinsam ein Kind bekommen. Wenn Mélody John folgte, wohin er auch ging, dann nicht für ihn, sondern für Bastien …

Maud hofft, Diego näherzukommen

Im Delcourts warnt Marianne Chloé, dass sie Sébastien und Maud zu einem Aperitif zu sich eingeladen hat. Chloé ist überrascht, dass ihre Mutter weder Camille noch Raphaëlle eingeladen hat und vermutet sofort, dass sie etwas im Ärmel hat.

Ob Maud, Camille, Chloé oder Raphaëlle, sie alle wundern sich über Mariannes wahre Beweggründe. Und alle kommen zu dem gleichen Schluss: Dies ist eine Möglichkeit, Diego und Maud näher zusammenzubringen.

Abends hilft Diego Marianne bei der Zubereitung des Aperitifs. Wer dachte, sie hätte nur Sébastien eingeladen, stellt überraschend fest, dass auch Maud eingeladen ist. Er begrüßt beide.

Nach einer Weile sprechen Diego und Maud über ihren Wunsch, gemeinsam nach Spoon zu gehen. Sébastien nutzt die Gelegenheit, sich zurückzuziehen und lässt Marianne allein.

Im Spoon trinken Diego und Maud zusammen etwas. Sie bemerken, dass Bastien allein in einer Ecke steht und bieten ihm an, Tischfußball zu spielen, um ihn abzulenken.

Jordan erklärt Violette seine Liebe

Beim Frühstück erzählt Violette ihrem Bruder, dass sie die ganze Nacht kaum geschlafen habe, weil sie an Jordan und die Reaktion gedacht habe, als sie ihm gestand, dass sie ihn vermisse. Dieser lud ihn jedoch zu einem Treffen am Nachmittag in La Paillote ein. Charles hält das für ein gutes Zeichen.

In La Paillote braucht Jordan eine Weile, um den perfekten Standort zu finden. Als sie ihn das tun sieht, vermutet Lilou sofort, dass er ein Date mit Violette hat. Sie kommt zu spät und sieht ihn nirgendwo. Charles versichert ihm jedoch, dass Jordan vor nicht allzu langer Zeit dort war. Enttäuscht glaubt Violette, dass er es satt hat, auf sie zu warten, und dass das Schicksal entschlossen ist, sie zu trennen.

Gleichzeitig kommt Jordan hinter ihnen und hört alles, was Violette zu ihrem Bruder sagt. In diesem Fall, dass sie unsterblich in ihn verliebt ist, es ihr aber nie gelungen ist, es ihm deutlich ins Gesicht zu sagen. Charles sagt dann seiner Schwester, dass ihr Herz direkt hinter ihr ist.

Jordan und Violette gehen gemeinsam am Strand spazieren. Das junge Mädchen gibt zu, dass sie sich dumm vorkommt. Aber Jordan bestätigt, dass er ihr schon vor langer Zeit hätte sagen sollen, was er für sie empfindet. Schließlich erklärt er, dass seine Liebe auf Gegenseitigkeit beruht, und küsst sie.

-

PREV Der unglaubliche Stau auf M6: Story, 5-Sterne-Casting … Alles, was Sie über die 2. Folge wissen müssen. Es lebe das Brautpaar! – Nachrichtenserie im Fernsehen
NEXT Jean-Baptiste Maunier, auch bekannt als der Serienmörder „Monster von Argenteuil“, bald zurück in Sète!