Die seit 1965 ausgestrahlte Spielshow endet mit Beginn des Schuljahres

Die seit 1965 ausgestrahlte Spielshow endet mit Beginn des Schuljahres
Descriptive text here
-

France Télévisions will bis 2028 über ein ganzes Jahr hinweg 200 Millionen Euro einsparen, die Hälfte davon bei Programmen.

„Es ist eine schwierige Entscheidung, aber wir haben die Entscheidung getroffen, dieses Programm zu stoppen.“ In einem Interview mit La Tribune Dimanche verkündet Stéphane Sitbon-Gomez, Leiter Antennen und Programme bei France Télévisions, das Ende der Sendung Zahlen und Buchstaben im nächsten Schuljahr.

„Das Wochenendprogramm Zahlen und Buchstaben war nicht von Erfolg gekrönt“, erklärt er.

Stéphane Sitbon-Gomez präzisiert, dass eine „Abschiedsshow Patrice Laffont und Laurent Romejko zusammenbringen und dem gesamten Team danken wird“.

200 Millionen Einsparungen

„Nach fünfzig Jahren seines Bestehens ist es ein symbolträchtiges Treffen“, fügt er hinzu. Das 1965 erstellte Spiel wird unter dem Namen vertrieben Das längste Wort bis zum 29. September 1970. Es wurde dann Zahlen und Buchstabenam 4. Januar 1972. Es ist damit das älteste Programm der PAF nach Der Tag des Herrn.

France Télévisions will bis 2028 über ein ganzes Jahr hinweg 200 Millionen Euro einsparen, die Hälfte davon bei Programmen. „Präsidentin Delphine Ernotte hat mich gebeten, die großen symbolträchtigen Treffen nicht zu berühren“, sagt Stéphane Sitbon-Gomez gegenüber La Tribune Dimanche.

Arielle Boulin-Prat und Bertrand Renard „rausgeschmissen“

Die Spielshow Zahlen und Buchstaben hatte bereits kürzlich Turbulenzen erlebt. Im Jahr 2022 erfolgt die Ausstrahlung von der täglichen Ausstrahlung auf eine zweiwöchentliche Ausstrahlung an Samstagen und Sonntagen.

Die Figuren der Show Arielle Boulin-Prat und Bertrand Renard, die 47 bzw. 36 Jahre alt sind, rufen dann einen „erzwungenen und erzwungenen“ Abschied vom Spiel hervor befristete Nutzungsverträge, die in einen unbefristeten Vertrag überführt werden, und die Anerkennung einer „Null-Pause“, bei der es um eine Entschädigung geht. Die Gastgeber hatten die Unterstützung vieler Zuschauer erhalten.

Zusätzlich zu diesem symbolträchtigen Programm kündigt Stéphane Sitbon-Gomez an, dass die in diesem Jahr auf France 2 gestarteten Programme nicht verlängert werden Bertrand ist nicht müde oder auch In einer organisierten Gruppe.

Meist gelesen

-

PREV Auda. Ein außergewöhnliches Konzert zur Wiederbelebung einer legendären Gruppe aus den 80er Jahren
NEXT „Historischer Moment“ in Saudi-Arabien: Models paradieren zum ersten Mal in Badeanzügen