Sie verbringen den gesamten Flug mit nichts, was sie an ihre Grenzen bringen könnte

Sie verbringen den gesamten Flug mit nichts, was sie an ihre Grenzen bringen könnte
Sie verbringen den gesamten Flug mit nichts, was sie an ihre Grenzen bringen könnte
-

Einen Langstreckenflug zu unternehmen, ohne Filme anzusehen, ein Buch zu lesen oder Musik zu hören, ist der neue Reisetrend, der auf TikTok in aller Munde ist. Sich selbst überlassen, konzentrieren sich die Passagiere ganz auf sich selbst und das Geschehen im Flugzeug. Einige von ihnen treiben ihr Laster sogar so weit, dass sie nichts mehr essen oder trinken.

„Ich hatte gerade einen siebenstündigen Flug“, prahlt Wudini, ein britischer DJ, vor seinen mehr als 13,2 Millionen Followern auf TikTok. „Keine Kopfhörer, kein Film, kein Wasser, nichts.“ Und fügte hinzu: „Unglaublich. Die Kraft meines Geistes kennt keine Grenzen.

Dieser Trend geht auf die Figur von Sam Nelson in der Serie „Hijack“ zurück, die auf Apple TV+ ausgestrahlt wird. Auf einem mehr als siebenstündigen Flug von Dubai nach London muss dieser aufgrund der Entführung des Flugzeugs, an dem er sich befindet, auf jeglichen Komfort verzichten. Eine Situation, die mittlerweile viele Influencer auf TikTok zu reproduzieren versuchen, mit Ausnahme der Flugzeugentführung natürlich!

Was ist Raw Dogging?

„Raw Dogging“, wie dieser neue Reisetrend genannt wird, bedeutet auf Französisch wörtlich übersetzt „Sex ohne Kondom“. Wie die britische Website Express erklärt, bedeutet dies „das pure Erlebnis einer Flugreise, ohne Support oder Bequemlichkeit“.

In den sozialen Medien und im Slang erstreckt sich der Begriff „Raw Dogging“ mittlerweile auf viele andere Situationen.

Auch der australische Musiker Torren Foot prahlte mit seinem Flug nach Los Angeles: 15 Stunden ohne Unterhaltung! „Keine Musik, keine Filme, nur das Flugticket“, sagte er. Er sagt, er habe zweimal bis zur Million gezählt. Und dies war nicht seine erste Erfahrung dieser Art. Zuvor hatte er sich diese Tortur bereits selbst zugefügt, allerdings auf einem deutlich kürzeren Flug: 90 Minuten, den er in einem TikTok-Video verewigt hatte.

Während dieser Trend im Moment vor allem Männer zu interessieren scheint, weckt er auch das Interesse einiger Frauen. Die New Yorkerin Johanna Riehm sagt, sie sei begeistert: „Ich sitze schweigend da, tief in Gedanken versunken, und verfolge den Flug einfach in Echtzeit, indem ich auf das kleine Flugzeug auf dem Bildschirm vor mir starre“, schreibt sie. Eine Art zu reisen, die sie als ihre beige Flagge bezeichnet, also eine langweilige und etwas skurrile Art, Dinge zu erledigen.

Werden Sie wiederum den TikTok-Trend testen?

-

PREV Prozess gegen Moha La Squale: „Er hat mich geschlagen, misshandelt und betrogen“
NEXT Kino: Das Open Air Festival kehrt nach Freiburg zurück