Eine Steinbockherde klettert für ein akrobatisches Picknick auf den Salanfe-Staudamm – rts.ch

-

Es ist ein seltener Anblick: Eine ganze Herde Steinböcke greift den Salanfe-Staudamm an. Man muss schon Glück haben, um dieser akrobatischen Aktion beizuwohnen, bei der sich die Tiere tatsächlich gegenseitig mit Mineralsalzen ergänzen.

„Die Steinböcke brauchen Mineralsalze, die sie vor allem im Winter nicht in ihrer Nahrung finden. Deshalb suchen sie fast überall nach diesem Salz. Und da wir einen herrlichen Damm haben, aus dem Salpeter austritt, der diese Mineralsalze enthält, lecken sie ihn zur Wiederherstellung.“ Ihre Gesundheit für den Sommer“, erklärt Fabienne Marclay, seit 29 Jahren Hausmeisterin des Gasthauses Salanfe.

Auf diesem Foto sehen wir die Steinböcke, die an der Staumauer lecken. [Facebook – Auberge de Salanfe (Cabane de Salanfe)]

Ein faszinierender Balanceakt für Zweibeiner: „Es ist eine tolle Entdeckung, ich hätte es eigentlich nicht für möglich gehalten. Ich finde es magisch. Es ist unglaublich, sie so in freier Natur in der Natur zu sehen“, erklärt ein Wanderer aus Neuenburg.

Externer Inhalt

Dieser externe Inhalt kann nicht angezeigt werden, da er möglicherweise personenbezogene Daten erfasst. Um diesen Inhalt anzuzeigen, müssen Sie die Kategorie autorisieren Soziale Netzwerke.

Akzeptieren Mehr Informationen

Außergewöhnliche Beine

Diese Balancefähigkeit verdanken Steinböcke vor allem der Form ihrer Beine. „Sie haben zwei getrennte Finger, zwischen denen sich keine Membran befindet, und unter der Ferse befindet sich eine Membran, die so etwas wie ein Saugnapf ist“, beschreibt Fabienne Marclay.

Der Hang des Salanfe-Staudamms macht der Steinbockherde keine Angst. [Facebook – Auberge de Salanfe (Cabane de Salanfe)]

„Es ist ziemlich beeindruckend. Wenn man als Mensch am Fuße oder oben auf dem Damm läuft, ist es wirklich schwindelerregend. Und da sind diese Steinböcke echte Seiltänzer, keine Höhenangst, ziemlich beeindruckende Leichtigkeit“, kommentiert ein anderer Fotograf .

Der Salanfe-Staudamm im Wallis. [KEYSTONE - ALESSANDRO DELLA BELLA]
Der Salanfe-Staudamm im Wallis. [KEYSTONE – ALESSANDRO DELLA BELLA]

Fernsehthema: Romain Boisset

Webadaption: Julien Furrer

#Swiss

-

PREV Die Pariser Spiele werden „ein verrücktes Gesicht“ haben, verspricht Estanguet: News
NEXT Gesetzgebung. Auf dem Weg zu einer absoluten Mehrheit für die Nationalversammlung in der Versammlung?