Brand eines Panzertransporters auf der Baustelle der A69 in Saïx

-


  • Pinterest


  • Linkedin

Während der Brand einer neuen Baumaschine für die künftige Autobahn A69 zur Kenntnis genommen wurde, wird an diesem Montag, dem 17. Juni, in Saïx derzeit ein Gendarmerieeinsatz gegen ein Lager von Gegnern des Projekts durchgeführt.

Die Kabine eines Daf-Tankwagens wurde auf der Baustelle der A69 in Saïx, im Umkreis des ehemaligen ZAD-Geländes la Crem’arbre, entlang der RD50, in Brand gesteckt. Berichten zufolge wurde das Fahrzeug an diesem Montagnachmittag, dem 17. Juni, in diesem Zustand gefunden. Während die letzten nächtlichen Brände von Baumaschinen auf der A69 (Puylaurens, Lacroisille, Teulat usw.) vom IPCC (Leftist Engineers in Disaster Eviction) gemeldet wurden, wissen wir im Moment nicht, wer die Ursache dafür ist Katastrophe. Ein Team von Bombenentschärfungsexperten wurde vor Ort entsandt, um gegen einen möglichen Sprengsatz vorzugehen. Doch es stellte sich heraus, dass es sich bei diesem Gerät um eine Fälschung handelte. Auch die Feuerwehrleute wurden mobilisiert. Am Ende des Nachmittags konnte der Zug, der infolge dieses Ereignisses auf der nahegelegenen Bahnstrecke angehalten worden war, abfahren. Mehreren Quellen zufolge war ein Gendarmerieeinsatz auf einem Lager von Baustellengegnern im Gange, das nicht weit von der Stelle entfernt liegt, an der der Lastwagen in Brand gesteckt wurde.

Aktie

  • Pinterest


  • Linkedin

G. Hals

-

PREV Agen: Welche Veranstaltungen finden während der Tour de France statt?
NEXT Vor Frankreich – Spanien. Im Exil in Saudi-Arabien reagierte Aymeric Laporte auf die Skeptiker