Hitzewelle | Das Montreal DRSP ruft zur Vorsicht auf

Hitzewelle | Das Montreal DRSP ruft zur Vorsicht auf
Hitzewelle | Das Montreal DRSP ruft zur Vorsicht auf
-

Bleiben Sie hydriert, bleiben Sie kühl und kümmern Sie sich um die Schwächsten; Hier sind einige Maßnahmen, die Sie in Zeiten extremer Hitze ergreifen sollten.


Gepostet um 17:01 Uhr.

Daran erinnerte David Kaiser, der stellvertretende medizinische Direktor des Regional Public Health Directorate (DRSP) von Montreal, auf einer Pressekonferenz am Mittwoch.

Zu den am stärksten von der Hitze gefährdeten Personen zählen ältere Menschen, Menschen mit chronischen Krankheiten, Bluthochdruck oder Diabetes sowie Menschen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind, betonte David Kaiser, der die Montrealer auch dazu drängte, Freundlichkeit gegenüber denen zu zeigen, die wegen mangelnder Wärme an öffentliche Orte kommen, um sich abzukühlen Zugang zur Klimaanlage. „Es liegt an uns, Bibliotheken, Unternehmen und öffentlichen Verkehrsmitteln, ein gewisses Maß an Toleranz zu zeigen“, sagte er.

Menschen, die allein leben, gehören ebenfalls zu den am stärksten gefährdeten Personen, fügte der stellvertretende medizinische Direktor des DRSP von Montreal hinzu und forderte die Bürger auf, sich an die isoliertesten Menschen in ihrer Umgebung zu wenden. „Wenn jede Person, die für sich selbst sorgen kann, eine Verbindung zu jemandem in ihrer Umgebung aufbauen kann […] Wer in den nächsten Tagen vielleicht Hilfe braucht, dem wird es besser gehen“, sagte er.

Derzeit sei kein Anstieg der Krankenhauseinweisungen, Krankentransporte oder Todesfälle zu verzeichnen, berichtete David Kaiser und gab an, dass die DRSP von Montreal vorerst in Alarmbereitschaft bleibe.


#Canada

-

PREV Marne – Handel – Cora-Filialen in Reims werden zu Carrefour
NEXT Mädchen lassen sich mitreißen, die Snack-Version der Kitchen Factory