Das Rendez-vous naval de Québec bietet Ihnen bis Sonntag Aktivitäten

Das Rendez-vous naval de Québec bietet Ihnen bis Sonntag Aktivitäten
Das Rendez-vous naval de Québec bietet Ihnen bis Sonntag Aktivitäten
-

Das Rendez-vous-Marinetreffen im Hafen von Quebec ist in vollem Gange und diese sechste Ausgabe ist etwas Besonderes, da es das erste Jahr ist, dass die Veranstaltung so viele Hartrumpf-Militärschiffe zusammenbringt.

Bis nächsten Sonntag können Besucher imposante Militärschiffe besichtigen: HMCS Fredericton und HMCS William Hall aus Kanada, HMS Protector aus Großbritannien, FS Rhône aus Frankreich und USS Carney aus den USA.

„Das Herzstück der Veranstaltung ist wirklich der Besuch der Schiffe. Wir haben fünf am Dock und sie sind alle für Besichtigungen für die breite Öffentlichkeit zugänglich“, schwärmt Marc-Olivier D’Amours, Generaldirektor des Rendez-vous naval de Québec (RVNQ).


Marc-Olivier D’Amours, Generaldirektor des Rendez-vous naval de Québec 2024. Foto: Catherine Bouchard Eingereicht am 5. Juli 2024

Katharina Bouchard

Die RVNQ-Organisation drückt die Daumen, dass das Wetter an diesem Samstag auf ihrer Seite sein wird, da für morgen früh eine Matrosenparade geplant ist.

„Es ist schön anzusehen, es ist sehr formell und es kommt selten vor, dass wir in Quebec Soldaten aus verschiedenen Ländern auf diese Weise versammelt sehen“, fährt Herr D’Amours fort, der jedoch angibt, dass die Parade abgesagt wird, wenn es regnet.

Der RVNQ sei auch eine einzigartige Gelegenheit, mehr über die maritime Welt zu erfahren, argumentiert der Generaldirektor.

Eine Welt zum Entdecken

„Ziel ist es, das Bewusstsein für die Bedeutung der Seefahrt auf der ganzen Welt, aber auch für die Bedeutung ihrer Arbeit zu schärfen. Es geht nicht nur um das Militär, sondern auch um Forschung und Entwicklung, Umwelt, Telekommunikation sowie den Schutz und die Entdeckung des Territoriums. Es gibt viel zu lernen“, sagt er.

Mehrere weitere Aktivitäten sind geplant, wie zum Beispiel das Grande tablée auf der Agora du Port de Québec, wo Besucher ein Picknick mit den Seglern vor Ort teilen können. Besucher müssen ihren Platz reservieren.

Auch Aktivitäten und ambulante Unterhaltung stehen während der gesamten Veranstaltung auf dem Programm. Darüber hinaus können Besucher, die sich für eine Karriere in der maritimen Industrie interessieren, zum Pier 21 gehen, wo die Maritime Career Fair stattfindet.

-

PREV TOULOUSE: Vorwärts nach Paris 2024!
NEXT Halle de la Machine: Genießen Sie die atemberaubenden Mittagessen