„In der Hose rausgehen…“, das Selbstvertrauen von Laure Boulleau

„In der Hose rausgehen…“, das Selbstvertrauen von Laure Boulleau
„In der Hose rausgehen…“, das Selbstvertrauen von Laure Boulleau
-

Die ehemalige PSG- und Flaggschiff-Beraterin von Canal+, Laure Boulleau, gönnte sich einige modische Vertraulichkeiten.

Seitdem sie ihre Steigeisen an den Nagel gehängt hat, um das Kostüm einer Beraterin anzuziehen, hat Laure Boulleau an Bekanntheit gewonnen. Einer ehemaligen Spielerin von Paris Saint-Germain, die auch das Trikot der französischen Nationalmannschaft trug, gelang es am Ende ihrer Karriere perfekt, sich hinter das Mikrofon zu setzen. Bereits am Set von „ Channel Football Club », die Mutter vervielfacht die Erfahrungen auf dem verschlüsselten Kanal und ist derzeit Jurorin der Show“ Am Mikrofon! Eine neue Stimme für den Fußball », Ausstrahlung jeden Mittwoch um 23:15 Uhr. Was ihn nicht davon abhält, manchmal auf bestimmte andere Anfragen zu reagieren.

Dies war auch bei der Website Elle.fr der Fall, die in einem kurzen Interview anbot, über ihren Kleidungsgeschmack zu sprechen. In diesem Kurzformat, das am Dienstag online in den sozialen Netzwerken der Medien veröffentlicht (und von der ehemaligen Fußballerin weitergegeben) wurde, beantwortete Laure Boulleau einige Fragen, beispielsweise wie sie ihren Stil beschreiben würde: „ Ich würde sagen, sportlich schick … Ich habe es gerade erfunden (lächeln). Mir gefallen die Klamotten aber. Man muss nur in meine Umkleidekabine kommen, um zu verstehen, dass ich es liebe, mich anzuziehen und umzuziehen. Es ist wie bei meinen Haarschnitten, sie ändern sich jedes Wochenende. »

„Wir können nicht alles lieben“

Und Bruno Cheyrous Lebensgefährtin verrät den Namen einer Persönlichkeit, die sie in Sachen Mode inspiriert. „ Zendaya. Bei ihr schaue ich mir also alles an, bis hin zur Socke, die sie trägt. Nein ich liebe es. » Er gab zu, dass sein Lieblingsmodestück „ entweder der High-Top-Sneaker, ein kleiner Jordan oder ein Converse oder (seine) Jimmy Choo Chelsea-Stiefel »Auch Laure Boulleau gab zu, dass sie einen bestimmten Trend nicht verstand.

Ich bin nicht zu keine Hosen (ohne Hose, Anm. d. Red.), Was. Deutlich! Ich finde, dass etwas fehlt. Ich denke, die Hose wurde aus einem guten Grund geschaffen. Es stimmt, dass mir das Ausgehen in Höschen nicht gerade edel vorkommt. Aber dann… Es ist Mode. Man kann nicht alles lieben. » Das ist es, was gesagt wird.

-

PREV Um Selena Gomez zu begeistern, bereitet er ihr Steaks zu
NEXT Prinz William gibt mitten in einer offiziellen Veröffentlichung Neuigkeiten über Kate Middleton bekannt