Didier Deschamps erobert die fehlende Trophäe

Didier Deschamps erobert die fehlende Trophäe
Didier Deschamps erobert die fehlende Trophäe
-

Dies ist „die“ Frage, die die Anhänger der französischen Mannschaft beschäftigt, seit die UEFA dem Trainer die Möglichkeit angeboten hat, die Anzahl der Spieler für die Endphase der Euro 2024, die in Deutschland stattfinden wird (14. Juni – 14. Juli), auf 26 zu erhöhen ) und startet für die Blues am 17. Juni in Düsseldorf gegen Österreich.

Wird sich Didier Deschamps am Ende einer für viele Nationalspieler ermüdenden Vereinssaison für die beruhigende Logik der Zahlen entscheiden? „ Ich bin mir überhaupt nicht sicher, wir schlüpfen in seine Umgebung. Traditionell mag es der Trainer nicht, Spieler zu stapeln, es ist das Gleichgewicht der Gruppe, das Vorrang hat. Er ist nicht dogmatisch, er passt sich jedes Mal dem Kontext an. »

Sofern es keine größeren Überraschungen gibt, sollte der Techniker am Mittwochabend während der Übertragung von TF1 um 20 Uhr eine Liste mit 24 oder 25 Spielern auflisten, abhängig von den Endergebnissen des Wochenendes. Eine sechste Ankündigung seit 2014, die noch mehr anspricht „ gelassen » dass die endgültige Liste erst am 7. Juni an das europäische Gremium übermittelt wird.

Durch den Ausfall von Lucas Hernandez werden die Karten in der Abwehr neu gemischt

Das bedeutet jedoch nicht, dass in Clairefontaine alles gut läuft. Das etwas nachlassende Selbstvertrauen zu Beginn des Jahres ist etwas hinter den Wolken verschwunden, die aus der hässlichen Niederlage gegen Deutschland in Lyon (0:2) und der schweren Knieverletzung von Lucas Hernandez, einem der wichtigsten Manager des Teams, entstanden sind Abwesenheit mischt die Karten in der Verteidigungsachse neu.

Ein Spiel, dicht gefolgt von anderen, möglicherweise besorgniserregenden, darunter das von Mike Maignan, der an den Adduktoren leidet, und Aurélien Tchouaméni, Opfer eines Ermüdungsbruchs im linken Fuß und jetzt unsicher – zumindest für den Beginn des Turniers. „ warten wir es abtemperieren Sie unsere Gesprächspartner. Es wird jedoch kein Risiko eingegangen, weder für den Spieler noch für die französische Mannschaft. » Die Benzema-Episode bei der WM in Katar ist noch immer in aller Munde.

Der Rest nach dieser Anzeige

Die endgültige Liste muss am 7. Juni verschickt werden

Das medizinische Personal kommuniziert in Echtzeit mit den Vereinen der betroffenen Spieler und hofft, dass diese ihnen die besten Management- und Genesungsbedingungen bieten; Wir denken insbesondere an den AC Mailand (Maignan, Théo Hernandez, Giroud…), der am 31. Mai in Perth in Australien in einem Freundschaftsspiel gegen die Roma antreten wird – sofern der Kalender es zulässt –, jedoch zwei Tage nach Beginn des Trainingslagers. Eine Rückreise ans Ende der Welt und der Saison wird vom Verband zwangsläufig schlecht aufgenommen.

Am Mittwoch, dem Morgen der Bekanntgabe der Auswahl, werden sich die Stellvertreter von Didier Deschamps treffen, um die letzten Details zu besprechen. „ Lass uns verwöhnen» ein wenig, wie die Quebecer sagen würden: An diesem Wochenende spielt niemand seinen Platz, die Liste ist fast vollständig („Wir stützen uns auf etwa vierzig Einzelberichte, wir werden nicht alles für ein möglicherweise verpasstes Spiel ändern“) und dürfte dem von March, Griezmann aber auch stark ähneln.

Für die letzten Startnummern kämen etwa zehn Spieler in Frage, darunter Mendy (Real Madrid) und Gusto (Chelsea) in der Abwehr, Guendouzi (Lazio) und Veretout (OM) in der Mitte, Coman (Bayern) und sogar Nkunku (Chelsea) vorne. alle zwei Rekonvaleszenten, aber vom Trainer geschätzt.

Was die sicheren Werte der Ligue 1, die Dreißigjährigen Lacazette (Lyon, 17 Tore) und Ben Yedder (Monaco, 15 Tore) an der Spitze, angeht, scheint sich die Tür zu schließen. Schließlich ist sich Barcola (PSG, 21 Jahre) trotz aller Versprechen nicht sicher, in dieser ersten Version aufzutreten.

-

PREV Bagdad Bounedjah verlässt Al-Sadd!
NEXT Stade Toulousain – Harlequins: Ramos, Flament, Marchand … Die Aufstellung von Toulouse mit starken Kaderentscheidungen für das Halbfinale