Wählen Sie für eine gute Kamera zu einem erschwinglichen Preis …

Wählen Sie für eine gute Kamera zu einem erschwinglichen Preis …
Wählen Sie für eine gute Kamera zu einem erschwinglichen Preis …
-

Brücken sind tot, es lebe Brücken! Im Oktober 2013 verwirklichte die Sony RX10 unseren alten Traum von einer großen Sensorbrücke und übernahm das 1″ 20 Mpx CMOS der RX100 II. Zu Beginn des Sommers 2014 folgte Panasonic mit einer Lumix FZ1000, ebenfalls ausgestattet mit ein 1″ 20 Mpx CMOS-Sensor.

Punkte Festungen

  • 4K-Video und erweiterte Videofunktionen.

  • 1″ 20 Mpx CMOS-Sensor.

  • 16-facher Zoom (25–400 mm f/2,8–4), stabilisiert auf 5 Achsen.

  • Sehr gute Reaktionsfähigkeit.

  • Hervorragender OLED-Sucher.

  • Verstellbarer Bildschirm am Kugelgelenk.

  • WLAN + NFC.

  • Gute Bildqualität bis ISO 1600.

  • Netzladegerät im Lieferumfang enthalten.

  • Mechanischer Verschluss bei 1/4000 und elektronischer Verschluss bei 1/16000.

Schwache Punkte

  • Blende f/2,8 nur im Weitwinkel.

  • Kein Membranring.

  • Minimale Blende nur bei f/8.

  • Kein Kopfhöreranschluss.

  • Nicht-Touchscreen.

  • SD-Slot abhängig vom Batteriefach.

  • Perfektes Finish.

  • Perfektionierbare Dynamik.

Werbung, Ihr Inhalt wird unten fortgesetzt

Panasonic greift den Bereich der High-End-Brücken mit 1-Zoll-Sensoren an und zieht alle Register, um sowohl mit der Sony RX10 als auch mit Spiegelreflexkameras unter 900 Euro zu konkurrieren. Vielseitiger und perfekt stabilisierter Zoom, unglaublich schneller Autofokus, 4K-Video … das ist ein Ein echtes Schweizer Taschenmesser der Fotografie, dessen wenige Kinderkrankheiten nicht ausreichen, um ihm fünf wohlverdiente Sterne zu entziehen.

Werbung, Ihr Inhalt wird unten fortgesetzt

-

NEXT OpenAI führt kritisches GPT ein, um GPT-4 zu beheben