ein großer Festtag rund um den Jazz am Samstag, den 25. Mai

ein großer Festtag rund um den Jazz am Samstag, den 25. Mai
ein großer Festtag rund um den Jazz am Samstag, den 25. Mai
-

Am Samstag, den 25. Mai, schließt das Aturin Collective for Music and Performing Arts (CAMA) seine Saison mit der Energie ab, die es auszeichnet: Swingen in einem sehr festlichen Tempo, Wahl von Jazz, …

Am Samstag, den 25. Mai, beendet das Aturin Collective for Music and Performing Arts (CAMA) seine Saison mit der Energie, die es auszeichnet: mit einem sehr festlichen Tempo und der Wahl von Jazz- und Blasmusik – ein Tag, der dem Tanzen einen hohen Stellenwert einräumt und Austausch.

Ab Mittag im Unterhaltungszentrum entführt uns die Bigourdan-Gruppe Adi’Jazz in ihr Trad-Jazz-Universum: die schönsten musikalischen Signaturen (Armstrong, Ellington, Django und andere), gekleidet mit Texten in Gascon, die wir an Jean-Claude Ulian erinnern müssen Jean-Pierre Curdi. Eine Möglichkeit, die Werte der Gascogne zu teilen: Freundschaft, Freude, ein gutes Essen, laute Worte und schöne Musik. Apropos Essen: Tartines et Cie bietet seine reichhaltigen Salate an. Freier Eintritt.

Schmelztiegel der Stile

Um 17 Uhr wird ein kostenloser Swing-Tanz-Workshop von Anne-Hélène und Bernard Casava angeboten, die weltweit führend im Blues- und Swing-Tanz sind.

Um 19 Uhr betritt die Bordeaux-Gruppe ConTreBand die Bühne: Jazzkreationen und Cover, gemischt mit Swing, Mambo, Reggae, Ska, Funk und trägen Balladen… Mit einem Fuß in den aktuellen Blaskapellen und mit einer Fanfare im Herzen, Das Kollektiv bringt rund fünfzehn Freunde zusammen, um das Ungewöhnliche zu schaffen und Sie dank eines Schmelztiegels von Stilen und einer „kommunikativ aktiven“ Energie für Jung und Alt verrückt zu machen. Während ihres Auftritts können diejenigen, die nicht tanzen, ein warmes Gericht von Tartines et Cie, iberische Spezialitäten oder solidarischen Apfelkuchen genießen.

Um 21 Uhr schließlich wird das Septett von The Raggedy Junkers, einer Gruppe aus Toulouse, deren Musik sich speziell auf den Tanz konzentriert, Zuschauer anlocken, die Jazz, aber auch Blues, Swing, Lindy Hop-Tänzer oder die Balboa Dancers lieben. Der Eintritt zu den Abendshows beträgt 15 Euro, für Mitglieder 10 Euro, für Studenten und Arbeitssuchende 8 Euro. Reservierungen unter 05 58 71 64 70. Schalteröffnung vor Ort: 19:30 Uhr.

-

PREV Triathlon | Der außergewöhnliche Tag von Mathis Beaulieu
NEXT Kenia und Tansania in Alarmbereitschaft, als sich Zyklon Hidaya nähert – Befreiung