Brand im Idélux-Sortierzentrum am Coeuvins-Standort in Habay (Fotos)

Brand im Idélux-Sortierzentrum am Coeuvins-Standort in Habay (Fotos)
Brand im Idélux-Sortierzentrum am Coeuvins-Standort in Habay (Fotos)
-

Gegen 3:50 Uhr brach in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Feuer im Haupthangar des Idélux-Sortierzentrums auf dem Coeuvins-Gelände in Habay aus. Feuerwehrleute aus Etalle, Arlon und Neufchâteau waren am Mittwochmorgen vor Ort. „Gegen 6:15 Uhr wurde mir mitgeteilt, dass es in der großen Halle, in der sich der Müll befindet, losgegangen sein sollerklärt Serge Bodeux, der Bürgermeister von Habay. Vermutlich entstand der Brand durch im Müll verbliebene Batterien. Ein Teil des Daches war verbrannt. Durch die Hitze wurde Altmetall verdreht. Ich weiß nicht mehr, es war viel Rauch drinnen“beendet der Bürgermeister.

An diesem Donnerstagmorgen reagierte die Staatsanwaltschaft Luxemburg mit dieser Feststellung „Die Brandursache war ein Unfall und es wurden keine Verletzten gemeldet. Die Staatsanwaltschaft hat keine weiteren Ermittlungsmaßnahmen ergriffen.“

Vollständige Wiederaufnahme der Aktivitäten an diesem Freitag

In einer Pressemitteilung lieferte der interkommunale Verband Idélux einige neue Elemente: „Ein Brand traf einen Teil des Daches und der Verkleidung der Lagerhalle am Standort Habay, ohne dass es zu Verletzten kam und die Auswirkungen auf die Aktivitäten begrenzt waren. Die Wiederaufnahme der Aktivitäten im betroffenen Gebiet ist für den 31. Mai 2024 geplant. Andere Aktivitäten, darunter der Recyparc und die Sortierhalle, bleiben weiterhin voll funktionsfähig. Das Feuer erzeugte hauptsächlich Rauch, verursachte jedoch keine Bodenverschmutzung, da der Abfall auf einer Betonplatte gelagert wurde und zum Löschen des Feuers nur Wasser verwendet wurde, das einer Wasseraufbereitung zugeführt wurde. Der Ursprung des Feuers ist noch unbekannt. Dieser Vorfall verdeutlicht jedoch, wie wichtig die Sortierung von Abfällen ist, insbesondere von Batterien und Elektroschrott, die den entsprechenden Kanälen zugeführt werden müssen, um solche Vorfälle zu vermeiden. Idélux Environnement dankt den Rettungsdiensten für ihr schnelles und wirksames Eingreifen sowie seinen Teams für ihre Mobilisierung. bestätigte Marie-Noëlle Minet, Sprecherin von Idélux Environnement.


Bilder:

Der Brand im Idélux-Sortierzentrum im Coeuvins-Gebiet in Habay. ©Idélux

Der Brand im Idélux-Sortierzentrum im Coeuvins-Gebiet in Habay. ©Idélux

Der Brand im Idélux-Sortierzentrum im Coeuvins-Gebiet in Habay. ©Idélux

-

PREV Ukraine-Friedenskonferenz auf dem Bürgenstock: Die Highlights im Video
NEXT Gravitics: NASA-Partner, um den Weltraumtransport zu revolutionieren