Teyssier ist zurück im Rennen (Vorabzusammenfassung von Folge 920 + Video)

Teyssier ist zurück im Rennen (Vorabzusammenfassung von Folge 920 + Video)
Teyssier ist zurück im Rennen (Vorabzusammenfassung von Folge 920 + Video)
-

„Here Everything Begins“ vorab mit der ausführlichen und vollständigen Zusammenfassung der Folge 920 vom Dienstag, 7. Mai 2024
In dieser neuen Folge von ITC, die am Montag um 18:30 Uhr auf TF1 ausgestrahlt wird, ist Teyssier entschlossen, sich an Cardone zu rächen, und Chefkoch Guinot macht Vic einen unerwarteten Vorschlag.

© Capture Newsactual/ TF1

Die vorherige Zusammenfassung vonHier beginnt alles ab Montag, 6. Mai 2024 ab Aktuelle Nachrichten ist auch online.

ITC-Spoiler bis zum 24. Mai 2024 sind ebenfalls verfügbar. Gutes Lesen.

„Here It All Begins“-Zusammenfassung im Vorfeld der Folge vom 7. Mai 2024

Antoine wird von Schuldgefühlen verzehrt

Am frühen Morgen erklärt Antoine seinem Sohn, dass es respektlos sei, Fotos von Louis in den Küchen des Instituts zu veröffentlichen. Pénélope verteidigt Souleymane, was Antoine verärgert. Dieser erzählt seinem Sohn und seiner Freundin, dass er eine Idee hat, den Teamgeist unter den Schülern zu fördern.

Ein paar Minuten später fordern Antoine und Gaëtan eine kleine Gruppe von Schülern heraus: Sie nehmen an einem Tauziehen teil. Leider ist es das Team von Tom und Leonard, das das Spiel verliert. Die beiden jungen Männer sind sehr enttäuscht und beginnen zu streiten. Antoine erklärt ihnen, dass es keinen Grund gibt, wütend zu werden, aber es gibt nichts zu tun, Tom und Leonard sind sehr schlechte Verlierer.

Antoine ist enttäuscht, dass seine Idee nicht funktioniert hat. Er sagte zu Penelope: „Ich wollte es bei den Schülern und insbesondere bei Emmanuel wieder gut machen, weil ich mir selbst die Schuld gebe, ihn nicht unterstützt zu haben. Es ist, als hätte ich ihm in den Rücken gestochen.“ Pénélope versucht so gut sie kann, ihn aufzuheitern, indem sie ihn an die rührende Rede erinnert, die Teyssier ihm am Tag seiner Abreise gehalten hat. Außerdem rät sie ihm, mit ihr zu reden.

Vic, der kleine Schützling von Chefkoch Guinot

Am Tag nach ihrer schlechten Note (8/20) fragt Vic Köchin Guinot, ob sie mit dem Rezept noch einmal beginnen kann, weil sie nicht möchte, dass ihr allgemeiner Durchschnitt sinkt. Leider weigert sich der Lehrer, weil es den anderen Schülern gegenüber nicht fair wäre.

Daher beschließt Vic, alleine zu trainieren. Während sie gerade mit den Vorbereitungen beschäftigt ist, kommt Claire im Studio an und überrascht sie mit dem Kochen des Gerichts, für das sie eine schlechte Note bekommen hat. Sie fragt ihn, ob sie zurechtkommt und Vic antwortet, dass sie ein wenig Probleme hat, aber sie hält durch. Chefkoch Guinot erklärt ihm, dass das ein sehr guter Ansatz sei. Während der Diskussion mit der Chefin gesteht Vic ihr, dass sie sich im Vergleich zu den anderen im Rückstand fühlt. Wider Erwarten sagte der Professor zu ihm: „Ich kann Sie von Zeit zu Zeit außerhalb des Unterrichts coachen. Ich kann Ihnen einige Werkzeuge geben, die Ihnen dabei helfen, ein Jahrgangsbester zu werden.“ Der Koch und der Student machen sich sofort an die Arbeit.

Claire erklärt Vic, wie man die richtige Soße zubereitet. Sie nutzt die Gelegenheit, um ihn zu fragen, wie es am Auguste Armand Institute läuft. Vic verrät ihm, dass sie im Moment etwas gestresst ist, vor allem wegen all der Wendungen. Die junge Frau gesteht dem Koch, dass sie es ihr nicht verübelt, dass sie für Annabelle Cardone gestimmt hat, und dass sie es völlig legitim findet, ihren Sohn beschützen zu wollen. Plötzlich kommt Souleymane in die Küche und überrascht Vic im Gespräch mit dem Koch. Er schlägt Vic vor, etwas trinken zu gehen, und Claire geht. Ein paar Minuten später teilt Souleymane Vic mit, dass sein Verhalten zu wünschen übrig lässt. Und aus gutem Grund hat er den Eindruck, dass sie den Chef manipuliert, um ihre Ziele zu erreichen. Vic verspricht seinem Freund, dass sein Vorgehen aufrichtig ist.

Teyssiers Comeback

Kelly und Salomé gehen nach Teyssier. Als sie ankommen, entdecken sie den ehemaligen Direktor im Bademantel, der Gebäck für das Frühstück zubereitet. Die Überraschung ist für die beiden jungen Frauen da. Sie sagen ihm, dass sie möchte, dass sie zum Rennen zurückkehren, aber Emmanuel besteht darauf, dass er nicht zurückkehren wird. Ein paar Minuten später gesteht Malik Maya im Auguste-Armand-Institut, dass er äußerst enttäuscht ist, dass Teyssier Kellys und Salomés Vorschlag abgelehnt hat. Und aus gutem Grund rechnete er damit, dass der Coupe de France de Cuisine seinen Lebenslauf bereichern würde. Kellys Moral ihrerseits ist am Boden. Laetitia versucht ihn aufzuheitern. Plötzlich kommt Zacharie und zeigt Mitleid mit der jungen Frau, er sagt zu ihr: „Sie haben es verdient, die Schule zu repräsentieren“. Aber Kelly hegt immer noch einen Groll gegen Zacharie. Seine Mutter bittet ihn, der Lehrerin gegenüber nachsichtiger zu sein, weil er sich schuldig fühlt.

Für Teyssier heißt es jetzt entspannen. Aber weiß er wirklich, wie man loslässt? Constance drängt ihn, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Sie bittet ihn, sich neben sie auf einen Liegestuhl zu legen und am Pool ein Buch zu lesen. Doch Teyssier fällt es schwer, sich zu entspannen. Er erzählt seiner Frau, dass es ihm schwerfällt, die Tatsache zu verdauen, dass Cardone seinen Platz eingenommen hat. Also bringt ihn Constance auf die Idee, sich für den Coupe de France de Cuisine anzumelden, um Kelly zu helfen und vor allem, um sich an Annabelle zu rächen. Wird er akzeptieren?

Jasmine ihrerseits informiert Jim, dass Marc ihr ständig Artikel von Sterneköchen schickt, um sie zur Teilnahme am Coupe de France de Cuisine zu bewegen. Der Koch kommt und versucht erneut, seine Meinung zu ändern:
„Sie verpassen eine unglaubliche Chance.“ Jasmine erklärt ihrem Freund und dem Sternekoch, dass Kelly, wenn sie nicht davon geträumt hätte, am Wettbewerb teilzunehmen, sich ohne zu zögern darauf eingelassen hätte. Wird sie ihre Entscheidung rückgängig machen? Schließlich informiert Jasmine Cardone, dass sie die Position des Chef de Brigade im Coupe de France de Cuisine annimmt. Sie fügt hinzu, dass sie möchte, dass Jim ihr Stellvertreter in der Küche ist. Cardone antwortet, dass es eine sehr gute Wahl sei, sie aber konzentriert bleiben müssen. Außerdem bittet sie darum, schnell ihre Küchenhilfe zu finden.

Ein paar Minuten später trifft Kelly wütend vor Wut auf Jasmine ein. Und das aus gutem Grund: Sie hat gerade herausgefunden, dass ihre beste Freundin an ihrer Stelle am Coupe de France de Cuisine teilnahm. Jasmine bietet an, sich ihrer Truppe anzuschließen, doch Kelly kann ihre Wut nicht verbergen. Cardone hört den Streit der beiden Frauen und ruft Kelly in sein Büro. Während Kelly ihre Position gegenüber dem neuen Direktor verteidigt, trifft Teyssier im Büro ein. Er informiert Cardone, dass er Kellys Trainer werden wird. Dadurch werden die beiden Spitzenreiter zu Rivalen. Teyssier sagt: „Wir werden dich fair und fair schlagen, Annabelle.“

Videoausschnitt Hier beginnt alles: Salomé und Kelly probieren alles aus!

Finden Sie „Here Everything Begins“ von Montag bis Freitag um 18:30 Uhr auf TF1, kurz vor „Demain Nous Belongs“. und in der Wiedergabe auf der TF1-Plattform

-

PREV „Es ist schwer“: Tracy (Married at First Sight) zurückgezogen, die Kandidatin kann die Berichterstattung in den Medien nicht ertragen
NEXT Roll on Sunday: Michel Drucker verrät, dass eine von einem Politiker abgelehnte Einladung den Lauf der Geschichte hätte verändern können