Ausflüge – Freizeit – „Es ist Therapie“: Diese Manosquine wurde in ihrer Kindheit Opfer von Gewalt, bezeugt dies in einem Buch

Ausflüge – Freizeit – „Es ist Therapie“: Diese Manosquine wurde in ihrer Kindheit Opfer von Gewalt, bezeugt dies in einem Buch
Ausflüge – Freizeit – „Es ist Therapie“: Diese Manosquine wurde in ihrer Kindheit Opfer von Gewalt, bezeugt dies in einem Buch
-

Die Kindheit ist ein zeitloser Marker, der nie vergeht. Ein unauslöschliches Zeichen, das Leben markiert und in jeder Ecke der Erinnerungen wieder auftaucht. Élodie Hernandez weiß das nur zu gut. Diese 38-jährige Manosquine kann ihre Jugend nicht aus ihrem Gedächtnis löschen. „Ein bisschen Besonderes“, wie sie im ersten Kapitel ihres Buches schreibt. Ein 85-seitiges Werk in Form einer Katharsis, um sich aus dieser schmerzhaften Zeit zu befreien.

Élodie wurde in eine missbräuchliche Familie hineingeboren. Was dazu führte, dass er im Alter von einem Jahr beim Sozialamt untergebracht wurde. Bis zum Alter von 20 Jahren folgen Aufenthalte im DDASS (der Abteilung für Gesundheit und Soziales, die für den Schutz, die Unterbringung und die Überwachung von Kindern zuständig ist) und in Gastfamilien (insgesamt drei).

„Wenn wir schreiben, haben wir immer noch Schmerzen“

Heute verheiratet und Mutter von zwei kleinen Jungen (sechs Jahre und 15 Monate), erzählt uns die Angestellte der Marke Mr. Bricolage Die Achterbahnfahrt meiner Kindheitder Titel seines Buches. „Es gibt zwei Gründe, warum ich dieses Buch schreiben wollte: erklärt der Autor. Der erste Grund besteht darin, nachweisen zu können, dass wir es nicht automatisch sind oder sein werden, weil wir Kinder gewalttätiger und alkoholabhängiger Eltern sind. Es ist ein großes Label, das ich brechen möchte. Und der zweite Punkt besteht darin, genau zu zeigen, dass wir, Kinder des DDASS, tatsächlich auf dem Weg dorthin sind. Es liegt nicht daran, dass wir einen untypischen Karriereweg eingeschlagen haben, dass wir am Ende ein Gangster werden.“

-

PREV 100 % Bücher: die Auswahl der Buchhandlung Le Neuf in Saint-Dié-des-Vosges
NEXT François Hollande erklärt Europa in einem neuen Buch