„Aber was für eine Freude, sie wiederzusehen“, die Rückkehr der ehemaligen Kandidatin begeistert die Fans von Top Chef

„Aber was für eine Freude, sie wiederzusehen“, die Rückkehr der ehemaligen Kandidatin begeistert die Fans von Top Chef
„Aber was für eine Freude, sie wiederzusehen“, die Rückkehr der ehemaligen Kandidatin begeistert die Fans von Top Chef
-

An diesem Mittwoch, dem 15. Mai, hatte die Show der 15. Staffel von Top Chef einen Hauch von Nostalgie. Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Sendung hatte die Produktion in dieser neuen Ausgabe der 15. Staffel tatsächlich ehemalige Kandidaten eingeladen. Besonders die Rückkehr eines Kandidaten freute viele Zuschauer und sie drückten ihre Freude in den sozialen Netzwerken aus.

Am 13. März Spitzenkoch feierte sein Comeback auf M6. Jeden Mittwochabend um 21:10 Uhr lockt die Show immer noch Zuschauer an, die die Gerichte zwar nicht probieren, aber optisch bewundern können. In dieser 15. Staffel finden wir die Mitglieder der letztjährigen Jury, nämlich Glenn Viel, Philippe Etchebest, Paul Pairet, Hélène Darroze, und zwei Newcomer, die Köche Stéphanie Le Quellec und Dominique Crenn.

Die Sendung am 15. Mai unterschied sich stark von den vorherigen und hatte seitdem eine Sammlerseite für die treuen Zuschauer der Sendung Mehrere Kandidaten, die an früheren Ausgaben von teilgenommen haben Spitzenkoch feierten ihr großes Comeback. Tatsächlich wurden sie eingeladen, einen der Tests zu beurteilen, an denen die Kandidaten dieser Saison teilnahmen.

Der Rest nach dieser Anzeige

Der erste Gewinner von Top Chef feierte sein Comeback

Um dieses 15-jährige Jubiläum und gleichzeitig die 200. Folge der Serie gebührend zu feiern, gibt es nicht weniger als Fünfzig Kandidaten, die heute Abend eingeladen wurden zwischen den sechs noch im Rennen befindlichen Teilnehmern zu entscheiden. Und die Zuschauer hatten die Freude, bestimmte Kandidaten zu finden, die die Annalen von geprägt haben Spitzenkoch denn Romain Tischenko, der die allererste Staffel von Top Chef gewann, war dort.

Der allererste Gewinner des kulinarischen Programms freute sich über die Rückkehr zur Show. „Es war schön, einen Anruf von der Produktion zu bekommen! Ich war mir nicht sicher, ob ich kommen würde, weil Fernsehen nicht das ist, was ich am liebsten mag. Aber Ich habe mich gefreut, ein paar alte Leute wiederzusehen“ vertraute er kurz vor der Show an.

Der Rest nach dieser Anzeige

Die Rückkehr von Justine, dem Liebling der Zuschauer

Andere Kandidaten aus früheren Ausgaben von Spitzenkoch kehrten in dieser Sondersendung ebenfalls zurück, darunter: der Gewinner 2021 Mohamed Cheikh, oder sogar David Gallienne, der die 11. Staffel gewann. Überraschenderweise waren es nicht die ehemaligen Gewinner, die die Zuschauer am meisten begeisterten aber ein Kandidat, der den Wettbewerb nicht gewonnen hatte … Es geht darum Justine Pilusounter anderem neben Mory Sackho Kandidat für den Spitzenkoch 2020.

Ausgestattet mit einem sonnigen Temperament und immer gut gelaunt, überzeugte sie schnell das Publikum und die Fans von Spitzenkoch habe es nicht vergessen ! „Justin, aber was für eine Freude, sie wiederzusehen“, „Ich empfinde tiefe Sehnsucht nach Justine. Geben Sie uns öfter Kandidaten wie sie“, “Ich liebe es, die Alten wiederzusehen!! Justine ist immer noch so strahlend Können wir insbesondere über X lesen? So viele Komplimente, die das Herz von Justine Piluso erwärmt haben müssen!

Nachrichtenjournalist

Als wahrer Alleskönner mit Leidenschaft für Reisen, Kultur, Gesellschaft, Menschen und Schönheit schreibt Saliha für verschiedene Medien wie das Escapade-Magazin, die GEOguide-Kollektion von Gallimard, Le Figaro …

-

PREV Rabastens. Museum: nachts und mit Musik
NEXT Ed Sheeran bietet ein Überraschungskonzert in einer Grundschule