Eine im Kino kaum bekannte Schlüsselfigur aus den Harry-Potter-Büchern konnte in der neuen Fernsehserie endlich ins Rampenlicht gerückt werden

Eine im Kino kaum bekannte Schlüsselfigur aus den Harry-Potter-Büchern konnte in der neuen Fernsehserie endlich ins Rampenlicht gerückt werden
Eine im Kino kaum bekannte Schlüsselfigur aus den Harry-Potter-Büchern konnte in der neuen Fernsehserie endlich ins Rampenlicht gerückt werden
-

Die Überarbeitung von Harry Potter TV bietet eine perfekte Gelegenheit, einer Schlüsselfigur aus den Büchern gerecht zu werden, die nur im ersten Film vorkam. Wer könnte es Ihrer Meinung nach sein?

Tl;dr

  • Ein TV-Remake von Harry Potter bietet die Möglichkeit, Fehler im Film zu korrigieren.
  • Die TV-Adaption könnte den in den Filmen vernachlässigten Charakteren gerecht werden.
  • Der Zentaur Firenze, eine Schlüsselfigur in den Büchern, könnte stärker hervorgehoben werden.
  • Diese Serie könnte auch die komplexe Beziehung zwischen Menschen und Zentauren untersuchen.

Ein neues Leben für Harry Potter

Das Universum von Harry Potter fasziniert weiterhin. Mehr als ein Jahrzehnt nach dem letzten Film erlebt die Saga von Harry und Voldemort eine neue Adaption. Diesmal ist es der kleine Bildschirm, der die Welt der Zauberer willkommen heißt.

Eine Gelegenheit, die Vergangenheit zu korrigieren

Diese Fernsehversion von Harry Potter bietet eine einzigartige Chance, bestimmte Fehler in den Filmen zu beheben. Unter den vernachlässigten Charakteren könnte Firenze, der Zentaur, der nur im ersten Film vorkommt, besser hervorgehoben werden. In den Büchern ist Firenzes Rolle viel wichtiger. Er wurde Professor für Wahrsagerei in Hogwarts Harry Potter und der Orden des Phönixnimmt an Dumbledores Beerdigung teil und nimmt an der Schlacht von Hogwarts teil.

Eine tiefere Erforschung des Universums

Die TV-Adaption bietet auch die Möglichkeit, die komplexe Beziehung zwischen Menschen und Zentauren zu erkunden. In den Büchern dient Firenze als Brücke zwischen diesen beiden Welten. Trotz ihrer hohen Intelligenz hat das Zaubereiministerium sie als „menschennahe Intelligenz“ eingestuft.

Eine Schlüsselfigur: Firenze

Firenze war der Einzige, der den Menschen eine Chance gab, da sie aus Erfahrung wussten, dass nicht alle gefährlich sind. Er wurde aus seiner Kolonie vertrieben, weil er die Stelle eines Professors in Hogwarts angenommen hatte, und fand Zuflucht bei Zauberern. Seine Geschichte verdient es, erzählt zu werden, genau wie die der Zentauren, um die vielfältigen und komplexen Beziehungen der Zaubererwelt zu verstehen.

Was denken wir?

Diese neue Adaption von Harry Potter ist eine einmalige Gelegenheit, tiefer in die Welt von JK Rowling einzutauchen. Die Erkundung von Nebencharakteren wie Firenze und den Beziehungen zwischen den Spezies wird der Geschichte eine neue Dimension verleihen. Die Fernsehserie hat das Potenzial, unser Verständnis der magischen Welt zu bereichern, indem sie eine differenziertere Perspektive bietet und die Komplexität hervorhebt, die in den Filmen oft übersehen wird.

-

PREV In Cannes glänzen Artus und das Team von „Un p’tit truc en plus“, indem sie die Stufen erklimmen
NEXT Dieser Film mit Jim Carrey ist über 20 Jahre alt, hat aber nichts von seiner komödiantischen Kraft verloren! – Kinonachrichten