Der Herr der Ringe: 9 Geheimnisse von Elendil

-

In Der Herr der RingeElendil ist der heldenhafte Vorfahre von Aragorn, der gegen Sauron kämpfte und starb. Tolkien stellte sich diesen glorreichen Patriarchen als ein Vorbild vor, das seine Nachkommen führen konnte. Von seinem Platz in Tolkiens Schriften bis hin zu seiner Rolle in Peter Jacksons Filmen und dem erweiterten Universum – hier ist ein Rückblick auf 8 Fakten, die Sie (vielleicht) nicht über Elendil wussten.

#9 Elendil ist eine der ersten von Tolkien geschaffenen Figuren

Die Mythologie von Mittelerde war Tolkiens Lebenswerk. Es ist ein gigantisches Universum, das er bis zu seinem Verschwinden entwickeln und vertiefen wird. Und auch wenn ihm bestimmte Hauptstränge offensichtlich erscheinen, ist der Platz bestimmter Protagonisten in der Chronologie der Überlieferung nicht immer offensichtlich. Also, In einer der frühesten Versionen der Geschichte vom Untergang von Númenor (vereinfacht ausgedrückt das Atlantis dieser Überlieferung) erscheint ein Vorläufer von Elendil. Amüsante Details: Bei diesem Text handelt es sich tatsächlich um einen Entwurf dessen, was später zur „Letzten Allianz“ werden sollte, die Sauron gegenübersteht und in der der Sohn von Elendil dem dunklen Lord den Finger schneidet und seinen mächtigen Ring der Macht zurückerhält.

In dieser ersten Version verbündet sich Elendil mit Elrond, um denjenigen zu besiegen, der Sauron werden wird später, aber damals in den Werken des Autors noch Thû genannt. Elendil ist auch eine Figur aus Der verlorene Wege, unvollendeter Roman des Autors. Im Interview, TOlkien hatte die Gelegenheit, die Hauptpunkte dieses Textes zu erzählen was er so beschrieb: „Der Leitfaden muss das Wiederauftauchen von Zeit zu Zeit in menschlichen Familien sein.“ […] eines Vaters und eines Sohnes mit Namen, die als Freund der Glückseligkeit und Freund der Elfen interpretiert werden können. Offensichtlich sind dieser Vater und sein Sohn immer mit Ereignissen konfrontiert, die über sie hinausgehen und denen sie sich mit Mut stellen müssen.Tolkien schrieb zwei Kapitel über Númenor, bevor er die Geschichte aufgab.

JRR Tolkien Numenor

#8 Elendil ist ein „Riese“

Wie viele Charaktere in Tolkiens Überlieferungen Elendil hat viele Namen und Spitznamen. Auch der Name Elendil selbst kann unterschiedliche Bedeutungen haben. Wenn es a priori aus zwei elbischen Wörtern gebildet wird, die „Freund der Elfen“ bedeuten, kann es auch mit „Freund der Sterne“ übersetzt werden. Die Übersetzung „Freund der Sterne“ könnte durchaus möglich sein und würde daher die Tatsache hervorheben, dass Elendil segeln musste, bevor er Mittelerde erreichte (Seeleute fanden ihren Weg anhand der Sterne). Andererseits identifiziert Tolkien den Namen Elendil wiederholt mit dem altenglischen Ælfwine. Aber einige seiner Titel und Spitznamen sind viel aussagekräftiger.

Elendil wird auch „die Schöne“, „die Gläubige“ und „die Hohe“ genannt. Dieser letzte Spitzname kommt einfach von seiner Größe. Tatsächlich heißt es in einer Notiz von Tolkien über die Maßeinheiten von Númenóra: Der Autor schreibt ihm eine Größe von fast zweieinhalb Rangars, also fast 2,40 m, zu. Eine weitere Anmerkung lässt uns verstehen, dass diese Größe umso beeindruckender ist, als sie nicht unbedingt üblich ist, da die durchschnittliche Größe der Númenóreer, „besonders in Königs- und Adelshäusern“, sieben Fuß oder 2,13 m beträgt. Wenn wir das denken Die Größe von Hobbits variiert zwischen 60 Zentimetern und 1,30 m, Elendil ist sozusagen ein Riese.

Herr der Ringe: Elendil, Aragorn, echte Größe

#7 Elendil ist mit Elrond verwandt

Der berühmte Elfenfürst Elrond ist eigentlich ein Halbelf aus mehreren Generationen von Halbelfen. Das Hauptmerkmal, das diese Bevölkerungsgruppe von anderen unterscheidet, besteht darin, dass ihnen eine Wahl aufgezwungen wird. Sobald Halbelfen das Erwachsenenalter erreicht haben, müssen sie sich durchsetzen und entscheiden, ob sie ein sterbliches Leben als Mensch oder ein unsterbliches Leben als Elf wollen. Elrond entschied sich für das Leben eines Elfen, aber er hatte einen Zwillingsbruder, der sich entschied, auf die Unsterblichkeit zu verzichten und ein Mensch zu werden.

Dieser Zwillingsbruder von Elrond hieß Elros. Als „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“ spielen, ist Elros bereits mehrere tausend Jahre tot. Elros, auch bekannt als Elros Tar-Minyatur, der Halbelf, war tatsächlich der allererste König von Númenor sondern auch der entfernte Vorfahre bestimmter anderer Herren von Númenor, darunter Elendil, was ihn zu einem sehr entfernten Neffen von Elrond macht.

Herr der Ringe: Elendil & Isildur-Rüstung

#6 Elendils Vater stand Sauron gegenüber

Elendil ist der Sohn von Amandil. Dieser Charakter ist ein mächtiger und einflussreicher Herr der Stadt Andúnië. einer der wichtigsten Häfen von Númenor. Amandil ist ein menschlicher Held mit einem ebenso epischen Schicksal wie das seiner Nachkommen. In seiner Jugend stand Amandil dem Thronfolger von Númenor sehr nahe. Als sein Freund aus Kindertagen König wird, erhält er einen Sitz im Königsrat der Stadt Armenelos. Gleichzeitig, Sauron wird gefangen genommen und nach Númenor zurückgebracht. Leider erlaubt ihm die Macht des Dunklen Lords schnell, alle herrschenden Häupter von Númenor außer Amandil zu korrumpieren.

Er wird daher aus dem Rat des Königs ausgeschlossen, dennoch wagt es niemand, den beim Volk besonders beliebten Amandil, nicht einmal der König oder Sauron, direkt anzugreifen. HeimlichAmandil, der die Elfen und Götter respektiert, organisiert den Widerstand. Die Elfen bieten Amandil dann die Sieben Palantíri an, sehr mächtige Steine ​​mit vielfältigen Kräften aus Mittelerde. Er ist sich der erheblichen Bedrohung bewusst, die Sauron darstellt, und beschließt, die Götter selbst um Hilfe zu bitten. Eines Nachts besteigt er mit drei ihm liebgewonnenen Dienern ein kleines Schiff und verschwindet unglücklicherweise für immer ohne dass jemand weiß, was mit ihm passiert ist.

Ringe der Macht Elfenboot

#5 Elendil ist der Hüter sehr mächtiger Artefakte

Wir haben es gerade gesehen, Elendil stammt aus einer großen Heldenlinie. Diese Helden haben zahlreiche Artefakte und ein fundiertes Wissen über die Gefahren angehäuft, die Mittelerde regelmäßig bedrohen. Ich hoffe auf Verstärkung von den GötternElendils Vater Amandil, der sich Sorgen macht, dass Sauron die Insel, auf der er lebt, bedroht, begibt sich auf eine Suche, von der er niemals zurückkehren wird. Bevor Amandil jedoch geht, ruft er seinen Sohn Elendil herbei und rät ihm, sich auf die Flucht von ihrer Insel Númenor vorzubereiten, da er spürt, dass der Ort in großer Gefahr ist. Amandil übergibt dann an seinen Sohn Elendil den Gegenstand seines wertvollsten Familienerbstücks, den Ring von Barahir. die vom Vater an den Sohn an Aragorn weitergegeben werden, sowie eine Liste wertvoller und mächtiger Artefakte, die er beschützen muss.

Unter diesen Objekten finden wir offensichtlich die sieben Palantíri, eine Frucht von einem heiligen Baum (aus dessen Samen der Baum entstehen wird, der Aragorns zukünftiges Königreich überragen wird), der Elendilmir (mit Mithril besetzter Kristallstern) oder das Schwert Narsil (das, wenn es einmal zerbrochen ist, trotzdem enden wird). Abschneiden von Saurons Fingern). Sein Sohn Isildur wird auch einige andere überraschende Objekte hinzufügen, wie zum Beispiel eine riesige Kugel Stein von Erech genannt, der auch in der Geschichte Mittelerdes eine wichtige Rolle spielen wird.

Herr der Ringe: Der Stein von Erech

#4 Elendil hat seine Kinder in die Irre geführt

Serie Die Ringe der Macht präsentiert einen Elendil, der mit seinem Sohn Isildur in Mittelerde ankommt und sein Abenteuer auf dem Kontinent fortsetzt, aber sein Schicksal in Tolkiens Texten ist etwas komplizierter. Elendil, seine Familie, ihre wertvollen Artefakte und ein paar Männer begeben sich auf neun Schiffe, die die Insel Númenor in Richtung Mittelerde verlassen. Jedoch, Elendil und seine Kinder werden unterwegs durch einen heftigen Sturm getrennt. Elendils zwei Söhne, Isildur und Anárion, landen in Mittelerde und haben keine Ahnung, wo ihr Vater gelandet sein könnte oder ob er noch lebt. Die beiden Söhne Elendils ihrerseits gründeten im Exil von Gondor das Königreich Númenóra. Elendil lebt und es geht ihm gut und er ist weiter nördlich gelandet, wo er das Königreich Arnor gründete.

#3 Elendils Tod wurde in den Filmen verändert

Als Elendil erfährt, dass Sauron bei der Zerstörung von Númenor nicht umgekommen ist, weiß er, dass er alles tun muss, um Mittelerde von dieser Geißel zu befreien. Nachdem er seine Söhne gefunden hat, steht er ihnen zur Seite„Elendil schließt sich den Elfen in der sogenannten „Letzten Allianz“ an. Dort findet er Werte und eine gemeinsame Vision der Welt mit einem Elfenkönig namens Gil-galad. Der Krieg wird schließlich sieben Jahre dauernWährend der letzten Schlacht kommt Sauron heraus und Gil-Galad und Elendil fordern ihn heraus. Diesen beiden Kriegern gelingt es unter Einsatz ihres Lebens, Sauron zu besiegen. Isildur benutzt das zerbrochene Schwert seines Vaters, um Saurons Finger abzuschneiden und den Einen Ring zu entfernen.

Herr der Ringe Film Isildur gebrochen Narsil

In Der Herr der Ringe: Die Gefährten von Peter Jackson hat Elendil einen sehr kurzen Auftritt während der Schlacht der letzten Allianz. Im Gegensatz zu den Büchern ist Elendil es getötet durch einen Schlag von Sauron, als er versuchte, gegen ihn zu kämpfen, nicht nach einem langen Duell mit Sauron neben Gil-Galad. Hier ist es Isildur, der allein einem noch lebenden Sauron den tödlichen Schlag versetzt, indem er sich mit der zerbrochenen Klinge von Narsil in die Finger schneidet und dabei den Einen Ring mitnimmt. Ein weiterer bemerkenswerter Unterschied ist Elendils Größe; Es wird gezeigt, dass er in seiner Größe den meisten menschlichen Soldaten nahekommt und Elfen, wobei er eine Spitzenhöhe von 2,50 m erreichen und damit ungefähr die gleiche Größe wie Sauron haben sollte.

#2 Elendil wurde an einem geheimen Ort begraben

Elendils Überreste werden von Isildur heimlich begraben auf einem hohen Hügel, der später zum Standort des ersten Warnlichts des Königreichs seines Sohnes Isildur wird: Gondor. Sein Grab ist durch einen schwarzen Stein gekennzeichnet, auf dem sein Name ohne Vokale eingraviert ist. Isildur möchte jedoch, dass dieser Ort geheim bleibt und Alle bei der Beerdigung anwesenden Personen werden gebeten, einen Eid zu leisten, den Ort niemals preiszugeben dieses Grabes. Von diesem Moment an schreibt der Brauch auch vor, dass der König seinen Erben dorthin bringt, wenn dieser volljährig ist, um ihn in die Geheimnisse der Macht einzuweihen. Dieses Ritual ist als „Isildur-Tradition“ bekannt. Sogar die ersten Verwalter von Gondor unterwarfen sich dem. Aber Mit der Zeit verliert diese Tradition ihre Bedeutung und Elendils Überreste werden nach Minas Tirith zurückgebracht und in den Mausoleen der Weißen Stadt begraben.

Lotr Minas Land Gondor

#1 Elendil ist zu einem Schlachtruf geworden

Durch seinen Mut und seine ständige Fähigkeit, sich gegen die Mächte des Bösen zu wehren, Elendil wurde zu einem edlen Vorbild für seinen entfernten Nachkommen Aragorn. In Zeiten, in denen Aragorn sich schrecklichen Prüfungen stellen muss, Manchmal schreit er den Namen seines Vorfahren wie einen Kriegsschrei um dich selbst zu motivieren. Aragorn ruft daher Isildur an, wenn er in die Schlacht stürmt, insbesondere um Gandalf in seinem Duell gegen den Balrog oder während der Schlacht von Helms Klamm zu unterstützen.

Und wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, zögern Sie nicht, 9 Fakten zu entdecken, die Sie über „Der Koboldkönig Teil 1 und 2“ nicht wussten: Azog, Sauron, Elrond, Der Balrog, Gollum, Kankra, Eowyn, Eomer, Boromir, Denethor , Faramir, Gandalf der Graue, Gimli, Bombur, Théoden, Bilbo, Arwen, Merry, Gollum, die Uruk-hai, die Elfen, Smaug, Radagast, Baumbart, Mund von Sauron, Grima-Schlangenzunge, Barde, Beorn, Dunharrows Armee der Toten und der Hexenkönig von Angmar.

Schlüsselwörter :
Der Herr der RingeHerr der RingeDer Herr der RingeDer Hobbitdie Ringe der MachtSauronGaladrielTolkienPeter JacksonprimAmazon Prime

-

NEXT Wolverine vs. Sabretooth: Die zweite Runde findet in Deadpool 3 statt und wir haben die Bilder! – Kinonachrichten