Israel und Hamas im Krieg | Die Freedom Flotilla kehrt zurück, ohne den Bewohnern des Gazastreifens helfen zu können

Israel und Hamas im Krieg | Die Freedom Flotilla kehrt zurück, ohne den Bewohnern des Gazastreifens helfen zu können
Descriptive text here
-

Die Quebecer Delegation der Gaza Freedom Flotilla kehrte nach einem 12-tägigen Aufenthalt in Istanbul nach Montreal zurück. Wie vorhersehbar war – angesichts des Scheiterns ähnlicher Missionen zuvor – konnten die 5.500 Tonnen medizinischer Ausrüstung und Lebensmittel nicht geliefert werden.


Gepostet um 13:22 Uhr.

Dennoch sagen Nimâ Machouf, Epidemiologe, und Jean Pierre Roy Valdebenito, Krankenschwester und Friedensaktivist, in einer Pressemitteilung, dass sie „entschlossener denn je mit konkreten Anfragen an die kanadische Außenministerin Mélanie Joly“ zurückkehren.

Es wurde eine offizielle Anfrage für ein Treffen gestellt, die bis heute unbeantwortet bleibt. „Kanada muss eine Führungsrolle in der Rolle des Friedens und der humanitären Hilfe übernehmen. „Die Verschiebung des Abflugs der Flottille zeigt uns, dass die Bürger dies nicht alleine schaffen können“, sagte Jean Pierre Roy Valdebenito.

Nimâ Machouf stellt fest, dass Israel Schritte unternommen hat, um das Auslaufen der Schiffe zu verhindern.

„Die Flottille ist nicht abgebrochen. Sie wurde sabotiert, als sie gehen wollte. Es wird auf später verschoben. „Israel zeigt der Welt, wie weit es zu gehen bereit ist, um den Palästinensern den Zugang zu lebensnotwendigen Bedürfnissen zu verwehren“, empört sich Nimâ Machouf.

-

PREV Ein Massenheiratsprojekt eines gewählten Beamten sorgt für Kontroversen
NEXT Altes Ägypten: Wissenschaftler glauben, entdeckt zu haben, wie Materialien für den Bau der Pyramiden transportiert wurden