Breaking news

Demonstration vor dem Polizeirevier von Reims zur Unterstützung eines Studenten, der der Parade vom 1. festgenommen wurde

Demonstration vor dem Polizeirevier von Reims zur Unterstützung eines Studenten, der der Parade vom 1. festgenommen wurde
Descriptive text here
-

Seit Beginn des Nachmittags dieses Mittwochs ist der Platz vor dem Polizeipräsidium von Reims friedlich von etwa zwanzig Menschen besetzt, die beschlossen haben, sich dort zur Unterstützung eines 19-jährigen Studenten zu versammeln, der der Parade vom 1. festgenommen wurde. Verschiedene den Ermittlungen nahestehende Quellen bestätigen, dass die junge Frau in Polizeigewahrsam genommen wurde “Empörung” gegenüber der Polizei, Bemerkungen, die während der Prozession gemacht worden sein sollen.

Es ist noch unklar, ob die Tatsachen anerkannt oder bestritten werden. Nach Angaben von Teilnehmern der Parade kam es zu zahlreichen Beleidigungen gegen die Polizei, offenbar ohne Festnahme damals.

Am Ausgang des Gewerkschaftshauses verhaftet

Der Student besucht Sciences Po Reims. Als sie nach der Parade in den Gewerkschaftssaal zurückkehrte, kam sie gerade gegen 12:45 Uhr heraus, als Polizisten in Zivil, die draußen warteten, direkt zu ihr kamen. Die Festnahme erfolgte ohne Zwischenfälle vor den Augen seiner Kameraden. Die verbreitete sich und auf dem Platz vor der Polizeistation bildete sich schnell eine Gruppe, an der mehrere Organisationen teilnahmen: die Studentenvereinigung Alternative Rémoise, Lutte Ouvrière, FSU, die Human Rights League und das Collective Palestine Reims.


#Maroc

-

PREV Eine Wahl, die in die Geschichte der Stadt Neuenburg eingehen wird
NEXT mindestens drei Präsidentschaftskandidaten