François Legault, unser nationaler Reifendeflator

François Legault, unser nationaler Reifendeflator
François Legault, unser nationaler Reifendeflator
-

Unserem Premierminister mangelt es nicht an Mitteln, um Quebec mehr Autonomie zu verleihen. Ihm fehlt einfach der Mut.

Justin Trudeau sagte es ihm noch einmal NEIN und gab Krümel. Wird Herr Legault daher seinen Plan für ein Referendum über die volle Macht in Quebec in Fragen der Einwanderung umsetzen?

Eine überwältigende Mehrheit der Quebecer würde sagen Ja und das würde Ottawa dazu zwingen, sie offen zu ignorieren … aber Legault wird es nicht wagen! Weil es Mut erfordern würde.

Stattdessen kündigt unser Reifendeflator ein weiteres „Komitee“ an, das so tun soll, als würde es nachdenken, wenn alles schon ganz klar ist.

Dieses Komitee ist nichts anderes als wieder einmal eine Möglichkeit, den Fisch zu ertränken, um bis zum nächsten „Schlag“ aus Ottawa nichts zu unternehmen.

  • Hören Sie sich das Treffen zwischen Gilles Proulx und Richard Martineau an QUB :
Fehlender Mut

Was wird dieses renommierte Komitee zur Autonomie Quebecs sagen? Er wird wahrscheinlich sehr intelligente Empfehlungen aussprechen, aber wird Legault auf sie hören?

Offensichtlich nicht! Weil es Mut erfordern würde.

Unser Premierminister schreit, er wolle der Anglisierung Quebecs ein Ende setzen? Er könnte jederzeit gegen unser kolonisiertes Volk und seine anglisierenden sozialen Gründe protestieren. Aber tut er es?

Offensichtlich nicht! Weil es Mut erfordern würde.

Nichts würde ihn daran hindern, unser Quebec als das zu bekräftigen, was es ist, einen Staat, indem er es so nennt: Bundesstaat Quebec, anstatt mit dem demütigenden Ausdruck „Provinz“ fortzufahren. Aber tut er es?

Offensichtlich nicht! Weil es Mut erfordern würde.

  • Hören Sie sich das Treffen zwischen Gilles Proulx und Richard Martineau an QUB :
Treten

Was hält ihn davon ab, seinem jungen emeritierten Minister Simon Jolin-Barrette zu befehlen, so schnell wie möglich eine Verfassung für Quebec zu veröffentlichen, die seine nationale Realität, seine Kultur und seine Sorge um den französischen Säkularismus verankern würde?

Nichts, aber es würde Mut erfordern … und Ottawa weiß, dass der Reifendeflator stillstehen wird.

Unser Premierminister sollte sich lieber von den Schlägern wie Mercier, Duplessis, Lesage, Johnson senior, Lévesque, Parizeau und Bouchard inspirieren lassen … aber träumen wir nicht in Farbe.

-

PREV Jackpot für Bars und Restaurants, Flop für Geschäfte
NEXT Hochfest Mariä Himmelfahrt