Große Hindernisse | Mehrere Sektoren drohen an diesem Wochenende überlastet zu sein

Große Hindernisse | Mehrere Sektoren drohen an diesem Wochenende überlastet zu sein
Große Hindernisse | Mehrere Sektoren drohen an diesem Wochenende überlastet zu sein
-

An diesem Wochenende müssen Sie in der Region Montreal die Brücken Honoré-Mercier und Papineau-Leblanc sowie den Highway 20 meiden. Auch auf den Boulevards Pie-IX und Marcel-Laurin besteht im städtischen Netz die Gefahr, dass es aufgrund gelegentlicher Hindernisse zu einer stärkeren Überlastung kommt.


Gepostet um 16:52 Uhr.

Dies gab Mobilité Montréal am Donnerstag bekannt, das für die Koordinierung wichtiger Arbeiten in der Metropolregion zuständige Komitee.

Zunächst muss erneut die Papineau-Leblanc-Brücke, die Montreal mit Laval verbindet, für das gesamte Wochenende komplett gesperrt werden. Die Brücken Pie-IX, Viau und Médéric-Martin können am Wochenende als alternative Routen für Autofahrer dienen.

Weiter südlich wird das Verkehrsministerium von Freitagabend bis zum späten Samstagmorgen den Gegenverkehr auf der Honoré-Mercier-Brücke einrichten. Somit steht pro Richtung nur eine Fahrspur zur Verfügung, wodurch zu Beginn des Wochenendes starker Verkehr droht.

Auf dem Highway 20, in Lachine, die Einfahrt von 1D Die Avenue ist von Freitagabend bis Sonntagnachmittag geschlossen. Daher ist am Samstag und Sonntag im Umland mit starken Staus zu rechnen. Unweit davon wird der Marcel-Laurin-Boulevard das ganze Wochenende über in beide Richtungen, zwischen dem Décarie-Boulevard und der Saint-Louis-Straße, gesperrt sein.

Im Osten werden zwei der drei Fahrspuren des Pie-IX-Boulevards in Richtung Süden, am Gouin-Boulevard und auf der linken Abbiegespur in Richtung Henri-Bourassa-Boulevard Ost, teilweise für drei aufeinanderfolgende Nächte am Freitag, Samstag und Sonntag gesperrt.

Unweit von Sorel-Tracy muss die Route 116-East in den Nächten von Freitag auf Sonntag zwischen der Ausfahrt 9-O, die zum Highway 30-West führt, und dem Boulevard Seigneurial gesperrt werden. Auf den Anstiegen von Promenades und Sabourin sind Umleitungen vorgesehen.

Zwei von vier Fahrspuren der Laviolette-Brücke zwischen Trois-Rivières und Bécancour werden das ganze Wochenende über unterbrochen sein. Auch hier wird es nur eine Fahrspur pro Richtung geben. In der Hauptstadt bleibt die Québec-Brücke am Samstag wegen des Grand Défi Pierre Lavoie auch tagsüber geschlossen.

An der Südküste werden die Bewohner von Longueuil während dieser Zeit gebeten zu beachten, dass der Eingang von der Rue Saint-Charles Ouest auf dem Boulevard Taschereau im Osten für die Dauer des Wochenendes vollständig gesperrt sein wird.

Abschließend noch ein Hinweis für Benutzer des Réseau express métropolitain (REM): Letzterer bleibt samstags und sonntags um 5:30 Uhr und 7:30 Uhr wegen eines „Systemupdates“ geschlossen. Während dieser Zeit werden Bus-Shuttlebusse eingerichtet, um die Verbindung zwischen Brossard und der Innenstadt von Montreal sicherzustellen.

Bei der Rückkehr vom Wochenende, vom 17. Juni bis zum Herbst, werden Teile der Metropolitan Autoroute nachts in Ost- oder Westrichtung gesperrt, teilte das Ministerium für Verkehr und nachhaltige Mobilität (MTMD) am Mittwoch mit. Auch am Wochenende wird es teilweise Sperrungen geben.

-

PREV Toulouse. Wer ist Karine Chapert, die neue Direktorin des Sorano-Theaters?
NEXT Die Idee von Adrien Quatennens erregt den Zorn der politischen Klasse