Hier können Sie das heutige Spiel Türkei-Georgien in Belgien und Frankreich sehen (Kanal, Uhrzeit usw.) – EM 2024

Hier können Sie das heutige Spiel Türkei-Georgien in Belgien und Frankreich sehen (Kanal, Uhrzeit usw.) – EM 2024
Hier können Sie das heutige Spiel Türkei-Georgien in Belgien und Frankreich sehen (Kanal, Uhrzeit usw.) – EM 2024
-

Heute Abend treffen um 18 Uhr auf dem Spielfeld des Signal Iduna Parks in Dortmund die Mannschaften Georgiens und der Türkei aufeinander. Auf welchem ​​Kanal läuft das Spiel Türkiye-Georgien? ?

Unser Live-Stream vom Spiel Frankreich-Österreich

Auf welchem ​​Kanal kann man das Spiel Türkiye-Georgien live verfolgen?

Es ist hier RTBF die das erste Spiel der Türkei und Georgien live übertragen wird. In Frankreich können Sie den Fortschritt des Meetings in Echtzeit verfolgen Beim Sport sein.

Welche Vorhersage für das Spiel Türkiye-Georgien?

Die Meinung unseres Fußballexperten: Vorteil gegenüber Türkei ! Georgien wird mit seiner allerersten Präsenz in einem Euro den Vorteil von Frische und Neuheit genießen. Die Georgier werden unbedingt zeigen wollen, dass sie gut ins Turnier starten. Aber die Realität vor Ort gibt der Türkei immer noch einen Vorteil, denn sie wird ihr erstes Spiel nicht verpassen wollen. Vor allem, wenn die Türken am Ende der Gruppenphase den zweiten Platz anstreben. Laut den Buchmachern ist die Türkei der absolute Favorit für dieses Spiel.

Hier sind die Vorhersagen für das Spiel Türkiye – Georgien für die EM 2024 diesen Dienstag um 18 Uhr!

Die wahrscheinlichen Zusammensetzungen der Türkei und Georgiens

Türkei : Gunok – Ayhan, Demiral, Bardakci, Kadioglu – Calhanoglu, Özcan – Güler, Yildiz, Akturkoglu – Yilmaz

Georgia : Mamardashvili – Kverkveliya, Kashia, Dvali – Kakabadze, Kochorashvili, Kiteishvili, Chakvetadze, Shengelia – Mikautadze, Kvaratskhelia

Das türkische Team während der Euro 2024

Die Türkei verfügt über eine Generation talentierter junger Spieler wie Merih Demiral und Orkun Kökçü, die dem Team neue Frische und Energie verleihen. Mit starken Verteidigern zeigte die Türkei, dass sie sehr kompakt und schwer zu durchbrechen sein kann – sie belegte in der Gruppe D den ersten Platz und traf auf Kroatien, Wales, Armenien und Lettland. Eines der größten Probleme der türkischen Mannschaft ist ihre Inkonsistenz. Sie können manchmal beeindruckende Leistungen zeigen, aber auch Niederlagen gegen theoretisch schwächere Teams einstecken. Wir können auch auf einen gewissen Mangel an Erfahrung bei den jüngsten Spielern bei Turnieren hinweisen. Dies wird jedoch durch Erfahrungen in europäischen Wettbewerben kompensiert. Dem türkischen Team als Einheit mangelt es in großen internationalen Wettbewerben an Konstanz. Schließlich hat die Türkei manchmal Schwierigkeiten, in der Zielzone effektiv zu sein. „Montella steht in Türkiye wegen seines schwachen Einflusses auf die Mannschaft in den letzten Spielen heftig in der Kritik. analysiert Muhammet Duman, ein türkischer Sportjournalist für „Hürriyet“. Türkische Fans waren schon immer ungeduldig und wollten nicht noch einmal das Gleiche wie bei der EM 2020 erleben (Anmerkung der Redaktion: Ausscheiden in der ersten Runde nach drei Niederlagen in drei Spielen). Montella weiß, dass er sich diesem Druck stellen muss und die Messlatte höher legen muss, wenn er am Ende des Turniers nicht in eine schwierige Situation geraten will…“

Vincenzo Montella, türkischer Trainer unter Beschuss: „Kontexte mit viel Druck sind für ihn nichts Neues“

Das georgische Team während der Euro 2024

Georgien verfügt über eine Generation talentierter junger Spieler, die sich auf der internationalen Bühne einen Namen machen. Insbesondere Khvicha Kvaratskhelia ist ein wichtiger Spieler von Napoli und hat beeindruckende Leistungen gezeigt. Das georgische Team ist für seinen Teamgeist und seine Solidarität bekannt. Auf dem Spielfeld zeigen Spieler oft große Zielstrebigkeit und Einsatzbereitschaft, die ein technisches Defizit ausgleichen können. Neben dem eklatanten Mangel an Erfahrung bei einem so wichtigen Turnier wie der EM und dem Druck, der damit einhergeht, sollten wir auch anmerken, dass Willy Sagnols Bank nicht so stark besetzt ist wie die der großen europäischen Mannschaften. „Aber wenn das Land nicht geträumt hätte, wenn meine Spieler nicht geträumt hätten, hätten wir uns nicht qualifiziert. Manchmal ist es etwas schwierig, den Menschen die Realität verständlich zu machen, aber man muss auch weiter träumen“, betonte der ehemalige französische Nationalspieler.

Euro 2024: Georgien (Gruppe F) will sich seine europäische Taufe nicht entgehen lassen

-

PREV Katriina Talaslahti für 2 Jahre bei DFCO!
NEXT Feuerwerk und Bälle: Dieppe und seine Region feiern den 14. Juli