„Sie ist in tiefer Wut“: Kendji Giracs Begleiter traf nach dem Vorfall eine radikale Entscheidung

„Sie ist in tiefer Wut“: Kendji Giracs Begleiter traf nach dem Vorfall eine radikale Entscheidung
„Sie ist in tiefer Wut“: Kendji Giracs Begleiter traf nach dem Vorfall eine radikale Entscheidung
-

Wenn das klappt Zehn Jahre sind Kendji Girac und seine Partnerin schon zusammenNoch nie stand sie so stark im Rampenlicht wie seit dem letzten Montag, dem 22. April, als sich der Sänger selbst in die Brust schoss. Der „Color Gitano“-Sänger behauptete zunächst, er habe sich beim Umgang mit einer kürzlich gekauften Waffe versehentlich verletzt, doch die Ermittlungen ergaben schnell etwas die dramatischere Unterseite Von der Geschichte.

Tatsächlich gab der Staatsanwalt von Mont-de-Marsan wenige Tage nach dem Vorfall auf einer Pressekonferenz den Fortgang der Ermittlungen bekannt. Kurz darauf war Kendji Girac an der Reihe und gab zu, dass er nach einem Streit mit seiner Partnerin einen Selbstmord vortäuschen wollte. Aber was genau ist passiert? Paris Match France gelang es, der Angelegenheit auf den Grund zu gehen und enthüllte in einem exklusiven Artikel, den Sie hier finden, die geheime Geschichte, die der Tragödie vorausging.

Nach Angaben unserer französischen Kollegen hat Soraya nun das Lager, in dem sie untergebracht war, verlassen und ist in die Schweiz zurückgekehrt. „Sie ist zutiefst wütend. Sie wollte ihn nicht im Krankenhaus besuchen, weil sie seine Taten nicht ertragen konnte. Sie hält ihn für verantwortungslos und gefährdet das Leben ihrer Tochter. Ich glaube nicht, dass sie im Moment eine Erklärung mit ihm haben möchte.“erklärte eine dem Paar nahestehende Quelle Paris Spiel Frankreich.

-

PREV „The Stones And Brian Jones“: Porträt eines selbstbewussten Rockgenies und der schwarzen Schafe seiner Familie
NEXT RM teilt mit, dass er in einer Bar abfällige Kommentare über BTS gehört habe