Anlässlich der Olympischen Spiele wird dem Lézato-Radrennfahrer Jacques Dupont eine Hommage gezollt

Anlässlich der Olympischen Spiele wird dem Lézato-Radrennfahrer Jacques Dupont eine Hommage gezollt
Anlässlich der Olympischen Spiele wird dem Lézato-Radrennfahrer Jacques Dupont eine Hommage gezollt
-

das Essenzielle
Nach der Schaffung einer ihm nachempfundenen Skulptur wird am kommenden Samstag, dem 22. Juni, in Lézat eine Hommage an den Olympiasieger Jacques Dupont erfolgen. Auf dem Programm: Ausstellung, Kranzniederlegung oder auch Sportveranstaltungen.

Der Kalender macht alles gut. Nach dreijähriger Arbeit beendeten die Schmiede, die „Vulkanier des Südens“, die Arbeit, die Jacques Dupont gewidmet war, einem Radfahrer aus Lézato, der 1948 bei den Olympischen Spielen in London Meister im Kilometerrennen auf der Bahn und französischer Meister wurde im Jahr 1954.

In diesem olympischen Jahr hätten wir uns nichts Besseres träumen lassen, als ihm eine würdige Hommage zu erweisen.

Der Verein „Geschichte und Kulturerbe von Lézat“, der hinter diesem Projekt steht, organisiert in Zusammenarbeit mit der Gemeinde am Samstag, den 22. Juni, eine sehr schöne Ehrung mit dem Programm von 10 Stunden : Eröffnung der Ausstellung zum Radweg von Jacques Dupont im Erdgeschoss um 12:00 Uhr, ab dem Rathaus im Saal Générations Mouvement (von 10.00 bis 12.00 Uhr, von 14.30 bis 15.45 Uhr, dann von 16.30 bis 17.00 Uhr). 11.00 Uhr: Kranzniederlegung am Grab von Jacques Dupont auf dem Stadtfriedhof.

2.30. : Treffen unter einem Festzelt im Jardin des Bénédictins über „die Werte des Olympismus“ unter der Leitung von Catherine Puget, die die Gelegenheit hatte, Fackelträgerin des olympischen Feuers in Céret (66) zu sein, insbesondere in Anwesenheit von Frédéric Moncassin, ehemaliger Champion, Gelbes Trikot der Tour de France 1996 und der im selben Jahr auch an den Olympischen Spielen teilnahm, und Michel Alcaïne, Radfahrer, Olympiasieger bei den Olympischen Spielen in Athen 2004, wo er die Bronzemedaille in einem Straßenrennen gewann unterwegs.

15:45 Uhr : Abfahrt mit dem Fahrrad von diesen Gärten zum Kreisverkehr am nördlichen Eingang von Lézat, 16 Uhr: Einweihung der Stele zu Ehren von Jacques Dupont am besagten Kreisverkehr, dann Rückkehr zum Jardin des Bénédictins für die Reden.

20:30 Uhr : Konzert der Harmonie Batterie Fanfare de Lézat unter der Leitung von Audrey Fernet und dem Saxofolie-Ensemble von Portet/Garonne am Musikpavillon.

Erfrischungsbar und Catering vor Ort ab 18 Uhr (Reservierung für das Essen beim Vino Social Club unter 0610795934).

-

PREV „Rugby ist nicht nur Kommunikation, Lack“, glaubt Didier Codorniou, Präsidentschaftskandidat der FFR
NEXT Sacha Boisvert hat die NHL im Blick