XV. von Frankreich – Die neue Chance von Louis Carbonel (Montpellier)

XV. von Frankreich – Die neue Chance von Louis Carbonel (Montpellier)
XV. von Frankreich – Die neue Chance von Louis Carbonel (Montpellier)
-

Unter den 32 Spielern, die Fabien Galthié zur Vorbereitung auf die Sommertour ausgewählt hat, feiert Louis Carbonel (5 Auswahlen) sein Comeback. Angesichts der Konkurrenz vom Radar verschwunden, erhält der MHR-Auftaktspieler nach einer schwierigen Vereinssaison eine neue Chance, sich einen Platz bei der XV. von Frankreich zu sichern.

Louis Carbonel ist einer der Rückkehrer von der Liste, die Fabien Galthié diesen Montag bekannt gegeben hat. Der Trainer der französischen Mannschaft hat eine Gruppe von 32 Spielern zusammengestellt, um sich auf die Südamerika-Tour in diesem Sommer vorzubereiten. Drei Testspiele (zwei gegen Argentinien und eines gegen Uruguay), die am 6., 10. und 13. Juli stattfinden. Und wie es bei Sommertouren Tradition ist, werden einige Spieler ihren ersten Auftritt bei Marcoussis haben, andere werden die Möglichkeit haben, zuzusagen, und einige werden nach langen Monaten der Abwesenheit zurückkehren. Darunter auch der Auftakt aus Montpellier. Seinen letzten Auftritt im Hahnentrikot hatte er am 13. Juli 2021 während der Australien-Tour. Seitdem war Louis Carbonel vom Radar des XV. von Frankreich verschwunden.

Harter Wettbewerb

Der ehemalige Toulon-Spieler hat es leider nie wirklich geschafft, einen Platz bei den Blues zu finden. Es muss gesagt werden, dass seine Generation die Geburt einiger Juwelen erlebte. Mit Romain Ntamack und Matthieu Jalibert im Visier ist es schwierig, sich die Nummer 10 zu leisten … Louis Carbonel hat immer unter dieser Konkurrenz gelitten, hat aber jetzt die Gelegenheit zu beweisen, dass er noch nicht sein letztes Wort gesagt hat. Carbonel nutzt die Abwesenheit von Toulouse und Bordeaux oder sogar Antoine Hastoy (alle qualifizierten sich für das Halbfinale der Top 14) und erhält eine neue Chance, sich einen Platz bei den Blues zu sichern. Es bleibt abzuwarten, ob es ihm gelingt, es an sich zu reißen. Beachten Sie, dass die unterlegenen Halbfinalisten während der Vorbereitung zu Marcoussis stoßen können.

Fabien Galthié stellte im Rahmen der XV. Frankreich-Tournee in Argentinien vom 6. bis 13. Juli eine erste Liste vor. Viele Spieler ohne Auswahl wurden einberufen, während Melvyn Jaminet sein Comeback feiert.

Die vollständige Liste > https://t.co/u7LacQuSES pic.twitter.com/WWpXnXwRQX

– RUGBYRAMA (@RugbyramaFR) https://twitter.com/RugbyramaFR/status/1802645762947326233?ref_src=twsrc%5Etfw

Angesichts der Dynamik eine Überraschung

Und wenn Louis Carbonel bereits fünf Mal für die XV. von Frankreich gespielt hat, bleibt seine Anwesenheit in der Liste an sich schon eine kleine Überraschung. Überwältigt von der kollektiven Dynamik des MHR hatte der Auftaktspieler nicht den Erfolg, den wir von ihm kennen: „Wenn es nicht bei allen gut läuft, kann es bei dir auch nicht laufen. Noch mehr, wenn du der Torschütze und der Manager bist. Ich glaube, ich war ein Spiegelbild der Mannschaft, ich wusste nicht, wie man gut ist.“ als ich es brauchte, auch wenn nicht alles schlecht war. Die Ergebnisse waren nicht da, weil die Atmosphäre im Verein und im Kollektiv nicht da war., versicherte er in diesen Kolumnen im Januar. Darüber hinaus hat Louis Carbonel seit seinem Abschied von Toulon am Ende der Saison 2021-2022 nie wirklich dauerhaft sein bestes Niveau gezeigt.

Seine Rückkehr mit dem XV. von Frankreich, am Beginn eines neuen Abenteuers im Stade Français, wo er einen Dreijahresvertrag unterschriebWird es ein entscheidender Moment in der Karriere des Auftaktspielers sein? Antwort in den kommenden Wochen…

-

PREV „Es gibt ein echtes Problem, Kylian Mbappé“
NEXT Roberto De Zerbi verrät seine großen Ambitionen!