Manchester United will diesen Flop mit 60 Millionen Euro wiederbeleben

Manchester United will diesen Flop mit 60 Millionen Euro wiederbeleben
Manchester United will diesen Flop mit 60 Millionen Euro wiederbeleben
-

Manuel Ugarte kam letzten Sommer für 60 Millionen Euro von Sporting Portugal zu PSG und beeindruckte bei seinem Debüt, bevor er in der vergangenen Saison allmählich aus Luis Enriques Kader verschwand. So sehr, dass der Hauptstadtklub nach Angaben des Teams bereits die Tür für einen Abgang des uruguayischen Mittelfeldspielers für diesen Sommer im Falle eines guten Angebots öffnet.

Ist Manchester United bereits in der Offensive in der Akte?

Ein großer europäischer Club ist also bereits an Bord. Es ist Manchester United, sagt uns Sky Sports. Die Red Devils wollen ihr Team diesen Sommer verstärken, indem sie jeder Reihe neue Spieler hinzufügen. Manuel Ugarte ist daher das Profil, das für die Position des defensiven Mittelfeldspielers und zur Verdichtung des Mittelfelds der Mancunians gewählt wurde.

Das Team gibt seinerseits bekannt, dass Manchester United PSG bereits ein erstes Angebot für Manuel Ugarte unterbreitet hat, dessen Höhe nicht gefiltert wurde. Ein erster Ansatz des Hauptstadtklubs. Die französischen Medien fügen hinzu, dass auch ein anderer englischer Verein und eine deutsche Mannschaft an dem 23-Jährigen interessiert seien, der derzeit mit Uruguay in der Copa America spielt.


Da ich eine Leidenschaft für Sport habe und aus Toulouse komme, bin ich natürlich ein Unterstützer des großen TFC, der in den letzten zehn Jahren mehr Titel gewonnen hat als OM und OL zusammen.

-

PREV PSG: Luis Enrique beruft Mbaye zur Wiederaufnahme – Nachrichten
NEXT Argentinien – Kolumbien: TV- und unverschlüsselte Übertragung, Streaming und wahrscheinliche Zusammensetzungen