Feuer in Kronospan: Zwei Menschen verletzt

Feuer in Kronospan: Zwei Menschen verletzt
Feuer in Kronospan: Zwei Menschen verletzt
-

Am Samstagnachmittag fing ein Industriegebäude der Firma Kronospan in Sanem Feuer: Zwei Mitarbeiter wurden leicht verletzt.

Am Samstag, den 4. Mai, gegen 14:40 Uhr, wurde die Notrufzentrale wegen eines Brandes in einem Industriegebäude auf dem Firmengelände von Kronospan im Industriegebiet Gadderscheier in Sanem alarmiert.

Während zunächst ein Interventionsteam der Fabrik den Brand bekämpfte, sahen sich die ersten CGDIS-Einheiten bei ihrer Ankunft mit einem Brand in einer Halle konfrontiert, der sich auf benachbarte Anlagen ausgeweitet hatte.

Um 18 Uhr war das Feuer vollständig unter Kontrolle, die Teams blieben jedoch vor Ort, um zu überprüfen, ob alle Brandrückstände gelöscht wurden, insbesondere an schwer zugänglichen Stellen in der Höhe.

Die Zahl der Menschen betrifft zwei leicht verletzte Mitarbeiter, die ins Krankenhaus evakuiert wurden, und zwei weitere Mitarbeiter, die vor Ort von CGDIS-Teams behandelt wurden.

Insgesamt waren 80 Feuerwehrleute aus 7 Feuer- und Rettungszentren (CIS) sowie die Aufklärungs- und Interventionsgruppe in gefährlichen Umgebungen (GRIMP), die Operational Technology Support Group (GATO) und die Center Logistics Support (CSL) im Einsatz.

Zur Erinnerung: In derselben Fabrik kam es bereits 2019 zu einem Großbrand: Feuerwehrleute kämpften zwei Tage lang gegen die Flammen.

-

PREV Auf dem Weg zu einem neuen Inflationsschub im Zusammenhang mit der Explosion der Seetransportpreise?
NEXT Jonathann Daval wurde vom Vorwurf der verleumderischen Denunziation seiner Schwiegereltern freigesprochen