Hier sind die Übungen, die die fittesten Menschen der Welt tatsächlich machen!

Hier sind die Übungen, die die fittesten Menschen der Welt tatsächlich machen!
Hier sind die Übungen, die die fittesten Menschen der Welt tatsächlich machen!
-

Die Beweggründe für die Rückkehr zu körperlicher Aktivität hängen von jedem Einzelnen ab: sich auszutoben, sich gut zu fühlen, diesen Sommer einen Traumkörper für den Strand zu haben. Die Suche nach einem ausgeglichenen Gewicht, einer besseren Herz-Kreislauf-Gesundheit und Stressreduzierung sind dagegen gemeinsame Beweggründe. Doch nicht alle Sportarten bieten die gleichen Vorteile. Wissenschaftler haben die sportlichen Gewohnheiten untersucht fitteste Menschen Und eines haben sie alle gemeinsam: diese Übungen, die wir Ihnen vorstellen.

Die Vorteile körperlicher Bewegung

Die Franzosen sind echte Sportbegeisterte. Ende der 1960er Jahre nahmen 28 % der Franzosen über 15 Jahren an einer sportlichen Aktivität teil. Anfang der 1980er Jahre lag dieser Wert bei 38 %. Im Jahr 2022 73 % der Männer Und 71 % der Frauen ab 15 Jahren anmelden Sport ausüben, regelmäßig oder gelegentlich. Ständig steigende Zahlen, die den sitzenden Lebensstil ausgleichen, zu dem uns unsere beruflichen Aktivitäten täglich zwingen.

Sport und Langlebigkeit gehen Hand in Hand, seine Vorteile für Körper und Geist sind gut belegt. Eine gute körperliche Verfassung verbessert die Lebensqualität und fördert die Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bestimmten Krebsarten. Es ist auch eine wertvolle Hilfe bei der Gewichtserhaltung bzw ein paar Kilo abnehmen überflüssig. Sport verbessert die Schlafqualität und Aufmerksamkeit und hilft gleichzeitig, Stress und Ängste zu bekämpfen. Sie haben also keinen Grund, es nicht auszuprobieren.

Schlägersport

Mehrere in den Jahren 2018 und 2022 in den USA durchgeführte Studien zeigten, dass Sportler, die häufig Sport treiben Schlägersport Sportarten wie Tennis, Badminton und Pickleball hatten eine längere Lebenserwartung als diejenigen, die Laufen, Radfahren und Schwimmen übten. Die Wissenschaftler führten daher ihre Forschungen weiter aus, um zu verstehen, was diesen Unterschied verursacht.

Beim Schlägersport werden alle Muskeln gleichzeitig beansprucht. Diese Gesten sind daher eine effektive Möglichkeit, sowohl den Oberkörper als auch die Beine zu stärken Verbesserung des GleichgewichtsReflexe und allgemeine Beweglichkeit. Das Every Girl, berichtet über die Analysen von Doktor Valter Longo, Direktor des Longevity Institute an der University of Southern California. Er erklärt, dass diese kompletten Trainingseinheiten mehrere Funktionen verbessern: Muskelkraft, Gehgeschwindigkeit und aerobe Kapazität.

Lesen Sie auch:

Die Vorteile des Schlägersports.

Einer der Vorteile von Tennis oder Badminton ist ihre Anpassungsfähigkeit. Bei diesen Sportarten handelt es sich um Low-Impact-Sportarten, das heißt, es handelt sich um Übungen, bei denen das Verletzungsrisiko gering ist für alle Altersgruppen geeignet. Darüber hinaus können sie sich aufgrund ihrer großen Vielfalt an das Leistungsniveau und die unterschiedlichen körperlichen Verfassungen jedes Einzelnen anpassen. Für Anfänger eignen sich beispielsweise Badminton und Pickleball, während Tennis etwas anspruchsvoller ist. Ärzte empfehlen in jedem Fall, langsam zu beginnen.

Im Gegensatz zum Schwimmen und Laufen bieten Schlägersportarten die Möglichkeit, sich unter Freunden zu messen die soziale Seite. Sie müssen einen oder mehrere Partner finden, um ein Match zu spielen. Oder treten Sie einfach einem örtlichen Verein bei, wo Sie Spieler Ihres Niveaus treffen können. „Schlägersportarten werden im Vergleich zu anderen Sportarten wie Laufen oder Kontaktsportarten oft mit Langlebigkeit in Verbindung gebracht sozioemotionale Vorteile »erklärte Joel Totoro, Direktor für Sportwissenschaft an der Thorne University.

-

PREV Reitfinale der Abteilung, TREC
NEXT Ein internationales Konzert des Rémy Harmony Orchestra/les Charreaux und des Niederlinxweiler Orchesters anlässlich der 42-jährigen Städtepartnerschaft der Städte St. Rémy und Ottweiler. – info-chalon.com