Ein Cocktail aus B-Vitaminen zur Bekämpfung der Auswirkungen der Umweltverschmutzung?

Ein Cocktail aus B-Vitaminen zur Bekämpfung der Auswirkungen der Umweltverschmutzung?
Ein Cocktail aus B-Vitaminen zur Bekämpfung der Auswirkungen der Umweltverschmutzung?
-
type="image/webp"> type="image/webp">>>

Laut Santé Publique France sterben in Frankreich jedes Jahr 40.000 Menschen an den Folgen der Luftverschmutzung. Laut Forschern könnte eine Vitamin-B-Supplementierung diesen negativen Auswirkungen jedoch entgegenwirken. Hier ist, was die Studie berichtet.

Kurz- oder langfristig: die schädlichen Auswirkungen der Umweltverschmutzung

Luftverschmutzung ist sehr gesundheitsschädlich. KurzfristigWenn man einer verunreinigten Atmosphäre ausgesetzt ist, kann dies Symptome auslösen.

Dies kann zu Reizungen der Augen, der Nase und des Rachens führen. Es ist auch möglich, dass es chronische Atemwegserkrankungen wie Asthma oder Bronchitis verschlimmert.

Langfristig, Umweltverschmutzung hat auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit. Selbst bei geringen Konzentrationen kann eine mehrjährige Belastung durch Schadstoffe sehr starke Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Mehrere Studien belegen, dass Luftverschmutzung eine Rolle bei der Verringerung der Lebenserwartung und der Sterblichkeit spielt. Es erhöht auch das Risiko, an Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen sowie Lungenkrebs zu erkranken.

Dieses Ergebnis „direkte Toxizität auf Zellen, die zu genetischen Veränderungen führen kann, durch eine indirekte Wirkung über eine entzündungsfördernde Reaktion und oxidativen Stress sowie durch eine Schwächung der körpereigenen Abwehrmechanismen“ Laut Public Health France.

Spinat und Meeresfrüchte zur Bekämpfung der Auswirkungen der Umweltverschmutzung

Um diesen Risiken kurz- und langfristig vorzubeugen, suchte eine Studie nach Möglichkeiten, die negativen Auswirkungen der Umweltverschmutzung auf die Gesundheit zu verhindern.

Daher kamen die Forscher zu dem Schluss, dass „ B-Vitamine könnten präventiv eingesetzt werden, um Vorschriften zu ergänzen, die darauf abzielen, die Auswirkungen der Luftverschmutzung auf das Epigenom abzumildern “.

Für diese Studie brachten die Forscher 10 freiwillige Nichtraucher zusammen. Sechs Monate lang lebten die Meerschweinchen zwei Stunden lang in einer künstlich verschmutzten Atmosphäre. Diese Sitzungen wurden durchgeführt, nachdem die Freiwilligen von einer Nahrungsergänzung mit den Vitaminen B6, B9 und B12 profitiert hatten.

Ergebnis : Vitamin B scheint einen erheblichen Einfluss auf die Widerstandsfähigkeit gegen Umweltverschmutzung zu haben. Wissenschaftler haben einen Rückgang festgestellt 150 % der Auswirkungen der Umweltverschmutzung auf die Herzfrequenz nach vier Wochen.

Auch die schädlichen Auswirkungen der Verschmutzung auf die DNA und die Zerstörung weißer Blutkörperchen waren weniger bedeutsam. Diese Vitamine kommen natürlicherweise in bestimmten Lebensmitteln wie Schweinefleisch, Spinat oder Meeresfrüchten vor.

-

PREV erhöhtes Risiko einer Uran- und Bleivergiftung bei Jugendlichen
NEXT Das wissen Neurologen über die Gehirne dieser Senioren, die altern, ohne ihre kognitiven Fähigkeiten zu verlieren