SENEGAL-SOCIETE / Soziale und solidarische Ökonomie: Die neue Strategie zur gezielten Finanzierung wurde offiziell in Diourbel eingeführt – senegalesische Presseagentur

SENEGAL-SOCIETE / Soziale und solidarische Ökonomie: Die neue Strategie zur gezielten Finanzierung wurde offiziell in Diourbel eingeführt – senegalesische Presseagentur
SENEGAL-SOCIETE / Soziale und solidarische Ökonomie: Die neue Strategie zur gezielten Finanzierung wurde offiziell in Diourbel eingeführt – senegalesische Presseagentur
-

Bambey, 22. Juni (APS) – Der Minister für Mikrofinanzierung und Sozial- und Solidarwirtschaft, Alioune Dione, hat am Samstag in Diourbel die neue Strategie für gezielte Finanzierung offiziell vorgestellt, eine Initiative zur Unterstützung der sozialen und solidarischen Wirtschaft Solidarische Ökonomie im Senegal.

„Diese Initiative ist Teil des Projekts für ein souveränes, gerechtes und wohlhabendes Senegal in einem fortschreitenden Afrika“, sagte er während der Eröffnungszeremonie.

Ziel sei es, die Ungerechtigkeiten mehrerer Jahre wiedergutzumachen, indem staatliche Mittel in die Ernährungssouveränität, die Schaffung von Arbeitsplätzen und Wohlstand sowie den Kampf gegen die Armut gelenkt würden, fügte er hinzu.

Er erklärte, dass diese neue Strategie auf drei Säulen basiert, nämlich der öffentlichen Finanzierung vorrangiger Sektoren, die zur Ernährungssouveränität und Importsubstitution beitragen, der gerechten Verteilung öffentlicher Mittel an die Akteure und der Finanzierung von Wirtschaftsakteuren mit sozialen Wirkungsprojekten im Hinblick auf die Schaffung oder Konsolidierung von Arbeitsplätzen und Schaffung von lokalem Wohlstand.

Er wies darauf hin, dass bei der ersten Finanzierungszusage mit einem Gesamtbetrag von einer Milliarde CFA-Francs insgesamt „54 Organisationen aus den Regionen Diourbel, Dakar und Ziguinchor“ beteiligt waren.

Alioune Dione bemerkte, dass „der Zweck dieses Projekts darin besteht, Mikrofinanzierung zu einem Instrument für die Sozial- und Solidarwirtschaft und zu einer Nische für die Schaffung von Arbeitsplätzen für eine endogene Wirtschaft zu machen, die auf der Kapazität von Basisakteuren basiert“.

MS/AB

#Senegal

-

PREV Meknes: Die Wette der INDH auf Genossenschaften trägt Früchte
NEXT Unter den Fundstücken des Brest Maritime Festival gibt es jede Menge Kuscheltiere