Emmanuelle Béart und Frédéric Chaudier, verliebter denn je auf dem roten Teppich der Croisette

Emmanuelle Béart und Frédéric Chaudier, verliebter denn je auf dem roten Teppich der Croisette
Emmanuelle Béart und Frédéric Chaudier, verliebter denn je auf dem roten Teppich der Croisette
-

Diesen Freitag gönnte sich die 60-jährige Schauspielerin zusammen mit ihrem Ehemann, dem Regisseur Frédéric Chaudier, einen seltenen roten Teppich, um der Vorführung von „Der Film“ beizuwohnen Das wertvollste aller Güter von Michel Hazanavicius.

Freitag, der 23. März, markierte den vorletzten Tag der 77. Ausgabe der Filmfestspiele von Cannes, mit dem Aufstieg der Stufen von Das Kostbarste von Waren , Animationsfilm von Michel Hazanavicius, der im Wettbewerb um die Goldene Palme steht. Wieder einmal erwarteten wir schöne Menschen auf dem roten Teppich und Emmanuelle Béart, Co-Präsidentin der Caméra d’or-Jury, ging zusammen mit ihrem Ehemann, dem Regisseur Frédéric Chaudier, darüber. Ein seltener Auftritt, auch wenn sich das Paar bereits am 21. Mai Hand in Hand beim Aufstieg auf die Filmtreppe präsentiert hatte Marcello Mio.

” data-script=”https://static.lefigaro.fr/widget-video/short-ttl/video/index.js” >

Dennoch versäumte es das normalerweise sehr diskrete Paar an diesem Freitag nicht, vor dem Betreten des Palais des Festivals seine Gesten der Zuneigung zu vervielfachen und vor allen anderen seine Komplizenschaft zu bekunden. Wir sahen insbesondere, wie Frédéric Chaudier seiner Frau zärtlich den Kopf küsste. Bevor wir Arm in Arm die Stufen erklimmen. Liebe (fast) wie am ersten Tag.

Emmanuelle Béart und Frédéric Chaudier steigen Arm in Arm die Stufen des Palais des Festivals hinauf. (Cannes, 24. Mai 2024.)
Getty Images

Liebe dauert mehr als 10 Jahre

Zur Erinnerung: Die Romanze zwischen Emmanuelle Béart und Frédéric Chaudier begann im Jahr 2011. Die heute 60-jährige Schauspielerin hatte gerade ihre Großmutter verloren, als sie davon erfuhr Augen auf, der Dokumentarfilm über ihren zukünftigen Ehemann. „Ich sagte mir, dass er alles verstanden hatte, dass er sich der Endlichkeit und seiner eigenen Endlichkeit bewusst war“, erklärte sie dem Magazin 2015. SIE . Damals hatte sie sich gerade von dem Schauspieler Michael Cohen scheiden lassen, mit dem sie 2008 in Belgien geheiratet hatte.

In den Armen des Regisseurs fand sie ihre Liebe wieder und im Jahr 2015 machten Gerüchte über eine mögliche Vereinigung des Paares im Sommer die Runde. Der Tod des Sängers und Dichters Guy Béart, Vater der Schauspielerin, setzt den Spekulationen ein Ende. Aber drei Jahre später ist es der richtige Zeitpunkt: Emmanuelle Béart und Frédéric Chaudier werden ihre Ehe schließlich in Paris und dann im September 2018 in Ramatuelle besiegeln. Alles im Beisein der drei Kinder der Schauspielerin: Nelly, die Tochter, mit der sie zusammen war Daniel Auteuil, Yohan, geboren aus ihrer Beziehung mit David Moreau, und Surifel, der Sohn, den sie 2010 im Alter von 8 Monaten mit ihrem Ex-Mann Michael Cohen adoptierte.

Emmanuelle Béart bei den Filmfestspielen von Cannes

-

PREV Michel Drucker: dünn und gezeichnet, er lächelt bei einem seltenen Auftritt immer wieder
NEXT Pierre Vassiliu, Musiker der Welt – Libération