Hamburg: Mann greift Polizisten mit Spitzhacke an

Hamburg: Mann greift Polizisten mit Spitzhacke an
Hamburg: Mann greift Polizisten mit Spitzhacke an
-

Mann greift Polizisten am Spielfeldrand mit Spitzhacke an

Heute um 14:56 Uhr veröffentlicht.

Abonnieren Sie jetzt und genießen Sie die Audiowiedergabefunktion.

BotTalk

Der Angriff ereignete sich in der Nähe der sehr touristischen Reeperbahn, etwas mehr als einen Kilometer entfernt Fanbereich von den Behörden für den Euro installiert. Nach Angaben des Hamburger Polizeisprechers Thilo Marxsen wurde ein Mann angeschossen und verletzt, nachdem er Polizisten mit einer Spitzhacke und einem Molotowcocktail bedroht hatte.

Aus noch unbekanntem Grund „verließ der Angreifer ein Café und bedrohte die Polizei“. Am Ende habe die Polizei auf ihn geschossen und ihn „am Bein verletzt“, erklärt der Sprecher und fügt hinzu, dass der Angreifer ins Krankenhaus eingeliefert worden sei.

Selbst wenn die Ereignisse am Rande eines EM-Spiels stattfanden, „gibt es keinen Hinweis darauf, dass ein Zusammenhang mit Fußball besteht“, sagte Thilo Marxsen gegenüber AFP.

Hamburg ist eine der Städte, in denen Fußball-Europameisterschaften stattfinden. Im Rahmen des für diesen Sonntag ab 15 Uhr geplanten Treffens zwischen den Niederlanden und Polen ist ein großes Polizeiaufgebot im Einsatz.

Newsletter

“Neueste Nachrichten”

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben? „Tribune de Genève“ bietet Ihnen zwei Treffen pro Tag direkt in Ihrem E-Mail-Postfach an. Damit Sie nichts verpassen, was in Ihrem Kanton, in der Schweiz oder auf der ganzen Welt passiert.Einloggen

AFP

Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte melden Sie ihn uns.

0 Kommentare

-

PREV Ein ehemaliger Deschamps-Spieler verrät ihn und fordert Zidane
NEXT Champions League. „Die Polizei hat ihre Mission nicht erfüllt“ vor dem Finale 2022