Mercato – OM: Eine Überweisung von 20 Millionen Euro ist bestätigt

Mercato – OM: Eine Überweisung von 20 Millionen Euro ist bestätigt
Mercato – OM: Eine Überweisung von 20 Millionen Euro ist bestätigt
-

Das Sommer-Transferfenster von OM scheint endlich beginnen zu können. Während die Phokäer eine grundsätzliche Einigung mit Roberto de Zerbi verkündeten, vollendeten die Bewohner des Vélodrome den Abzug eines als unerwünscht erachteten Elements: Vitinha. Dem portugiesischen Mittelstürmer dürfte mit Iliman Ndiaye ein weiterer Flop folgen, den die Olympioniken kürzlich rekrutiert haben. Der Senegalese wird voraussichtlich zu Everton wechseln.

OM sollte bald wieder atmen können. Auf der Suche nach einem Trainer seit dem 19. Mai und dem Abgang von Jean-Louis Gasset, sollten die Phocaeans bald bekannt geben können, dass Roberto De Zerbi ihr neuer Trainer ist, da eine grundsätzliche Einigung von den Olympioniken bekannt gegeben wurde. In Richtung Abflüge, Vitinha bin auf jeden Fall dem beigetreten Genuawährend dieser Iliman Ndiaye könnte ihm geben Everton.

Richtung Everton für Iliman Ndiaye

Nach Angaben von Provence, Indische Bildung sollte beitreten Everton. Die Medien erklären, dass der Angreifer bereits an diesem Montag ein Vertragsangebot angenommen habe Toffees. Eine Vereinbarung mit Idiot fehlt noch, wäre aber gefunden worden. Der englische Klub hätte 20 Millionen Euro gezahlt, um sich die Dienste des 24-Jährigen zu sichern.

Ein verpasster Wechsel zu OM

Letzten Sommer angekommen von Sheffield, Indische Bildung konnte im Trikot von nicht glänzen Idiot. In 30 Spielen Ligue 1, die Senegalesen schüttelten nur dreimal die Netze. In EuropaligaEbenso dürftig ist die Bilanz: nur ein Erfolg in 14 Einsätzen.

-

PREV Ein Standard-Spieler, der über die Situation besorgt ist, könnte sich entscheiden, den Verein zu verlassen – Die neuesten Transfers
NEXT Guendouzi leert seine Tasche auf Tudor