Aiko mit „Pedestal“ für Tschechien im ESC-Semi ausgeschieden

-

Aiko

„Pedestal“, 2024 in Malmö (2. Halbfinale)

Stand: 10.05.2024 00:01 Uhr

Aiko vertrat Tschechien beim Eurovision Song Contest 2024. Im tschechischen Vorentscheid hatte sie sich erfolgreich gegen sechs weitere Acts behauptet. Ins ESC-Finale schaffte sie es jedoch nicht.

Das Lied „Pedestal“ ist der Titel des Liedes „ESCZ 2024“ und das Lied wird live aufgeführt. Wenn Sie Fan der offiziellen ESC-App sind, können Sie die Tickets auf dem Malmö-Ticket sehen. Interessant: Nach den Votes des tschechischen Publikums reichte es nur für den fünften Platz. Da aber sterben International Stimmen zu 70 Prozent zählten, verdankt sie ihnen am Ende den Sieg. In Malmö gibt es ein „Pedestal“, das keine zusätzlichen Elemente enthält: Jetzt wird es in der letzten halben Stunde von Aiko aus hinzugefügt.

VIDEO: Tschechisch: Aiko – „Sockel“ | Zweites ESC-Halbfinale 2024 (3 Min)

Zu früh veröffentlicht?

Wenn Sie gleichzeitig Aiko hören, können Sie das Lied in einem Clip im Internet hören. So weit, so normal. Einziges Problem: Die Aufnahme von „Pedestal“ stammt von einem Festival-Auftritt im Juni. Die Regeln des ESC müssen aber gelten, die Lieder der aktuellen Termine dürfen nicht am 1. September des Vorjahres veröffentlicht oder vor der Öffentlichkeit aufgeführt werden. Hintergrund der Regel ist, dass sich Länder durch eine frühere Veröffentlichung keinen unfairen Vorteil verschaffen sollen. Der Vorteil sah die EBU im Fall von Aiko aber nicht gegeben. Bitte informieren Sie die Tschechische Delegation der EBU über den Tschechischen Vorentscheid über den besagten Auftritt. Der kleine Aufschrei, der durch das Auftauchen des Videos in sozialen Netzwerken cursiert – umsonst.

Tiefgründiger Alternative-Pop

Die 24-jährige Sängerin Aiko wurde von der in Moskau geborenen und in der Tschechischen Republik geborenen Alena Shirmanova-Kostebelova geboren. Heute befindet es sich in Brighton in Großbritannien. Schon als Kind übernimmt der Gesangs- und Gitarrenunterricht. 2015 Show im Halbfinale der Castingshow „Česko Slovenská SuperStar“, jetzt veröffentlicht auf dem Album „Aiko“. Im Oktober ist ihr zweites Album „Fortune’s Child“ erschienen. Aiko greift in ihren musikalischen Schaffen Themen wie Liebe, Einsamkeit und Selbstverständnis auf und gießt sie in alternative Popmusik. Darüber hinaus engagiert sie sich für Inklusivität und Gleichberechtigung in der Musikindustrie.

Sich selbst auf einen Podest stellen

type="image/jpeg">
>

In diesem Lied „Pedestal“ können Sie den Text auf dem Podest hören.

Bei dem Lied „Pedestal“, einem der anderen Lieder der Sänger, handelt es sich ebenfalls um ein Lied, das aus Liedern zusammengesetzt ist. Aiko singt davon, sich eine erste Stelle zu setzen und unabhängig von toxischen Beziehungen und äußeren Einflüssen zu machen. Wortwörtlich singt sie: „Ich muss lernen, mich selbst auf einen Podest zu stellen“. Eine Art eigenes Mantra zur Selbstliebe und eine Erinnerung daran, sich wieder auf sich selbst zu besinnen und aus unsicheren Verhaltensmustern auszubrechen.

Weitere Informationen

type="image/jpeg">Tschechisches Foto: Britta Pedersen
>

Chechien feierte sein Debüt beim Eurovision Song Contest 2007 in Helsinki. Jetzt können Sie nach dem Land 2015 bei nassem Wetter noch einmal eine Pause einlegen. mehr

type="image/jpeg">Aiko, Tschechin ESC-Kandidatin 2024 © ČT
>

3 Min

Aiko tritt für Tschechien beim ESC mit „Pedestal“ an. Gestern gibt es das offizielle Musikvideo zum Song. 3 Min

-

PREV TV-Rechte: Canal+ hat gewonnen, die Ligue 1 hat Angst
NEXT Supermarktpreise: Hier sind die Abteilungen, in denen Sie am meisten und am wenigsten bezahlen