Der Richter war zwischen 1977 und 1986 in Caen tätig

-

Premium-Artikel,
Für Abonnenten reserviert

Renaud Van Ruymbeke ist im Alter von 71 Jahren gestorben, teilte Justizminister Éric Dupond-Moretti am Freitag, dem 10. Mai 2024, mit. Der Richter, der dafür bekannt ist, den Kampf gegen Korruption und schmutziges Geld zu verkörpern, war auch dafür bekannt, dass er zwischen 1977 und 1986 in Caen (Calvados) praktiziert hatte. Zuletzt, im Januar 2020, leitete er die Jury für den Plädoyer-Wettbewerb für studentische Anwälte am Memorial .

Renaud Van Ruymbeke leitete am Samstag, den 25. Januar 2020, die Jury für den Plädoyer-Wettbewerb für studentische Anwälte im Caen Memorial im Caen Memorial. | ARCHIVE WESTFRANKREICH


Vollbild anzeigen


schließen

  • Renaud Van Ruymbeke leitete am Samstag, den 25. Januar 2020, die Jury für den Plädoyer-Wettbewerb für studentische Anwälte im Caen Memorial im Caen Memorial. | ARCHIVE WESTFRANKREICH

„Es tut mir leid, aber ich höre heute Abend auf.“ Ich zähle darauf, dass Sie die Ermittlungen zu Steueroasen auf internationaler Ebene fortsetzen. » Diese von Renaud Van Ruymbeke unterzeichneten Bemerkungen stammen vom Freitag, dem 28. Juni 2019. Während der Richter in den Fällen Kerviel, Clearstream oder Taiwan-Fregatten, um nur einige zu nennen, inzwischen im Ruhestand ist, teilt er den Abend mit Anwälten aus Caen, um über „ Rechte und Medien“, in den Lounges des Grandhotels in Cabourg (Calvados), in…

-

PREV Unsere Rezension von Parthenope, sehen Sie Neapel und lassen Sie sich verführen
NEXT Gespräche zwischen dem mauretanischen Ölminister und einer BP-Delegation am Tag nach der Ankunft des FPSO auf dem GTA-Gasfeld