In Warschau Demonstration gegen die Klimapolitik der Europäischen Union

In Warschau Demonstration gegen die Klimapolitik der Europäischen Union
In Warschau Demonstration gegen die Klimapolitik der Europäischen Union
-

Auf France Inter verteidigt Léon Deffontaines die Kernenergie, „die Energie der Zukunft, die Ökologie der Zukunft“

Als Gast von France Inter um 6:20 Uhr verteidigte der Listenführer der Kommunistischen Partei Frankreichs (PCF) bei den Europawahlen, Léon Deffontaines, die Kernenergie und glaubte, dass dies der Fall sei „Die Energie der Zukunft, die Ökologie der Zukunft“. „Anti-Atom-Aktivisten sind die Umweltschützer der Vergangenheit“, https://twitter.com/L_Deffontaines/status/1788834200243601536der dazu aufruft, Atommüll zu vergraben. „Todesfälle im Zusammenhang mit der globalen Erwärmung sind enorm, während es heute keine Todesfälle im Zusammenhang mit Atommüll gibt. » Herr Deffontaines bekräftigte auch, dass es notwendig sei „ massiv weiterentwickeln » Erneuerbare Energien, wenn man bedenkt, dass „Saubere Energie, perfekte Energie gibt es nicht“.

Der kommunistische Kandidat möchte auch die übergeben „Soziale Frage“ im Zentrum politischer Bedenken und beschreibt Jordan Bardella (National Rally, RN) als „Verfälscher der sozialen Frage“. Ihm zufolge war Herr Bardella der Ansicht, dass dies der Fall war „sparen“ von den anderen französischen Kandidaten hat die RN „dasselbe wirtschaftliche und soziale Projekt wie Emmanuel Macron, plus Fremdenfeindlichkeit“. „Ich habe ihn zur Debatte eingeladen, er hat mir noch nicht geantwortet; Wenn er nicht den Mut hat, soll er seine Sprecher schicken.“ In Bezug auf die ersten Debatten, an denen Herr Bardella nicht teilnahm, nahm er erneut den Versuch vor, an seiner Stelle Mitglieder seiner Liste zu entsenden.

Der kommunistischen Liste unter der Führung von Herrn Deffontaines werden laut der jüngsten Welle unserer Wahlumfrage 2,5 % der Wahlabsichten zugeschrieben. Laut Herrn Deffontaines geht nichts verloren, der erklärt, dass seine Liste immer noch mehr als 5 % erreichen kann – das Minimum, um Abgeordnete ins Europäische Parlament zu entsenden –, weil „Im Moment gibt es unter den Franzosen eine Ernüchterung über diesen Wahlkampf“. „Mein Ziel ist es, dass die vier linken Listen eine Mehrheit von 5 % erreichen, um fünf Abgeordnete mehr für die Linke und fünf Abgeordnete weniger für die Rechte und die extreme Rechte zu wählen. »

-

PREV Die im Fall des Todes von Ibrahima Barrie angeklagten Polizisten plädieren auf Freispruch: „ein dramatischer Unfall, kein Fehler“
NEXT Die Weiterentwicklung des Schilddesigns wirkt sich auf potenzielle Fahrzeugreparaturkosten aus | Wirtschaft