Eurovision 2024: Katzenliebhaber, erstes Lied mit 9 Jahren … wer ist Baby Lasagna, der große Favorit dieser Ausgabe?

Eurovision 2024: Katzenliebhaber, erstes Lied mit 9 Jahren … wer ist Baby Lasagna, der große Favorit dieser Ausgabe?
Eurovision 2024: Katzenliebhaber, erstes Lied mit 9 Jahren … wer ist Baby Lasagna, der große Favorit dieser Ausgabe?
-

Die Buchmacher prognostizieren eine Gewinnchance von über 30 %: Baby Lasagna repräsentiert nicht Italien, trotz seines leckeren Namens, sondern Kroatien. Konzentrieren Sie sich auf diesen Künstler, der die 68. Ausgabe des Eurovision Song Contest gewinnen könnte.

Er schaffte es wie der Franzose Slimane ins Halbfinale, ist aber der große Favorit. Baby Lasagna, die skurrile kroatische Sängerin, geht mit großen Siegchancen nach Hause. Ein Segen für sein Land, das nie den Eurovision Song Contest gewonnen hat.

Mit 28 Jahren hätte Baby Lasagna, mit bürgerlichem Namen Marko Purišić, nie am Eurovision-Wettbewerb teilnehmen dürfen. Nach dem Rückzug eines Kandidaten sah er sich gezwungen, Kroatien zu vertreten, wurde aber von einer Warteliste „gedraftet“, erklärt er in einem Interview mit 20 Minuten. Als Einleitung zu diesem Treffen warnt er auch, dass es sich bei den Journalisten um Marko handelt und dass Baby Lasagna nur auf der Bühne existiert.

Ein Lied, das ins Schwarze trifft

Achten Sie beim Originalnamen nicht auf eine besondere Bedeutung: „Ich brauchte einen Namen für dieses Projekt, Baby Lasagna kam mir in den Sinn, es war völlig zufällig und lustig zugleich, es passte zu mir.“, erklärt er unseren Kollegen. Sein Lied „Rim Tim Tagi Dim“ handelt von einem jungen Mann, der sein Landleben für eine bessere Zukunft im Ausland verlassen möchte, sich aber vor dem Umzug fürchtet.

Im Februar auf YouTube veröffentlicht, hat es bereits mehr als 3,8 Millionen Aufrufe.

Ein Fan von Katzen

In seinem Lied spricht er darüber, wie schwer es ihm fallen würde, seine Katzen zu verlassen, vielleicht sogar noch mehr als seine Lieben. Ein ganz eigener Humor, der andererseits eine echte Leidenschaft für Katzen offenbart. „Ich war in den letzten drei oder vier Jahren verrückt nach Katzen, es ist peinlich, wie sehr ich sie liebe. Meine Verlobte liebt sie noch mehr.“vermutet der Sänger bei 20 Minutes, der in seinem Hotel in Malmö, wo dieses Jahr der Eurovision-Wettbewerb stattfindet, darunter leidet, seine Tiere nicht zu sehen.

Er beginnt sehr früh mit der Musik

Neben seiner Leidenschaft für Katzen ist Marko Purišić ein echter Musikliebhaber. Er begann im Alter von 9 Jahren mit der Musik, als sein Vater, ebenfalls Musiker, ihm seine erste Gitarre kaufte. „Für mich war es ganz natürlich, ich sah ihn die ganze Zeit spielen. Gleichzeitig gründete ich meine erste Band. Ich habe immer noch den ersten Song, den ich in diesem Alter geschrieben habe.“sagt der Künstler.

Doch die Musik ist nicht sein einziges Standbein, denn der Favorit ist auch Autor, auch wenn er sich selbst als „Anfänger“ bezeichnet. Eine weitere Aktivität, die von seinem Vater inspiriert wurde. Sein Vorbild: Dostojewski. „Es sind hauptsächlich Dialoge, zwei Leute reden, es ist der psychologische Aspekt, der mich inspiriert.“

Eine unerwartete Reise

Während er sich darauf vorbereitete, die Musik aufzugeben, gewann er die Auswahl für den Eurovision-Wettbewerb, während er auf der Warteliste stand. Eine unerwartete Wendung für jemanden, der fast kein Geld mehr hatte. „Die meisten meiner Freunde hatten einen Job, ein Auto, eine Wohnung und ich hatte nichts davon, ich war pleite“ sagt Marko Purišić, der jetzt in einem Traum lebt und hofft, dass seine Geschichte andere Künstler inspirieren wird, denen er sie daran erinnern möchte, dass sie niemals aufgeben sollten.

-

PREV Dollar stabilisiert sich nach Verlusten aufgrund schwacher Beschäftigungsdaten, Yen rutscht ab
NEXT MotoGP, Jorge Martin scheint etwas zu wissen: „Ich denke, auch für Ducati ist alles klar und wir hoffen, dass alles so läuft, wie wir es wollen.“