Nach dem Tod von Johnny Wactor im Alter von 37 Jahren unter tragischen Umständen war seine Filmpartnerin Sofia Mattsson am Boden zerstört

Nach dem Tod von Johnny Wactor im Alter von 37 Jahren unter tragischen Umständen war seine Filmpartnerin Sofia Mattsson am Boden zerstört
Nach dem Tod von Johnny Wactor im Alter von 37 Jahren unter tragischen Umständen war seine Filmpartnerin Sofia Mattsson am Boden zerstört
-

An diesem Samstag, dem 25. Mai, hat die amerikanische Serie General Hospital erneut einen ihrer Mitglieder verloren. Johnny Wactors fiktive Frau, die Schauspielerin Sofia Mattsson, würdigte ihn.

Der Rest unter dieser Anzeige

Am Samstag, den 25. Mai, erlebte Los Angeles eine weitere Tragödie. Johnny Wactor, einer der Schauspieler der Serie „General Hospital“, starb bei dem Versuch, den Diebstahl eines Katalysators aus einem Auto zu verhindern. Als es 3 Uhr morgens war, stellte der 37-Jährige drei Männer zur Rede. Dieser tötete ihn kaltblütig, indem er ihn erschoss. Er wurde ins Krankenhaus transportiert, überlebte seine Verletzungen jedoch nicht. Die weiterhin auf der Flucht befindlichen Verdächtigen seien noch nicht gefunden worden, teilte die Polizei mit. Ein tragischer Tod, der mit dem vorzeitigen Verschwinden einiger der den Amerikanern wohlbekannten Schauspieler der Soap einhergeht.

Eine neue Trauer im Team Allgemeinkrankenhaus

Es ist ein weiterer Aufruhr, den die Besetzung der Serie durchlebt Allgemeinkrankenhaus in dem Johnny Wactor die Figur von Brando Corbin spielte, der mysteriösen Figur, die aus dem Irak zurückgekehrt ist. Tatsächlich verabschiedete sich letztes Jahr eine Schlüsselfigur (Bobbie Spencer) mit dem Tod ihrer Dolmetscherin Jackie Zeman im Alter von 70 Jahren aus der Serie, und kürzlich erlag der Schauspieler Tyler Christopher, der zwanzig Jahre lang Nikolas Cassadine interpretierte, einem Herzinfarkt . Johnny Wactor trat der Serie im Jahr 2020 bei und nahm bis 2022 teil und hinterließ eine unvergessliche Erinnerung in den Herzen seiner Spielpartner. Seine fiktive Frau, die Schauspielerin Sofia Mattsson, zollte ihm eine lebendige Hommage.

Der Rest unter dieser Anzeige

Sofia Mattsson über Johnny Wactor: „Ich bewundere den Mann, der er war, sehr und ich bin durch ihn ein besserer Mensch geworden.

Am Tag nach der Tragödie erschienen in den sozialen Netzwerken mehrere Ehrungen. Beginnend mit dem Beitrag der Schauspielerin Sofia Mattsson, die ohne die Serie Johnny Wactors Frau spielte. Letztere veröffentlichte auf ihrem Instagram-Account ein Karussell mit Fotos, die Johnny und sie zusammenbringen, begleitet von einer sehr bewegenden Abschiedsnachricht: „Mein Herz ist so gebrochen… Johnny war wirklich der Beste. So ehrlich, fürsorglich, sowohl sehr fleißig als auch sehr bescheiden. Mit seinem großen Herzen teilte er so viel Freundlichkeit und Freude. Er gab jedem um ihn herum stets das Gefühl, gehört, verstanden und geliebt zu werden. Ich bewundere den Mann, der er war, sehr und bin durch ihn ein besserer Mensch geworden. Wir haben so viele schöne Momente vor der Kamera, aber auch privat geteilt, und ich werde diese Momente für immer in Erinnerung behalten und in meinem Herzen bleiben. Du wirst uns sehr fehlen, Johnny… Ich bin mir sicher, dass du dich schon um alle da oben kümmerst ❤️

Der Rest unter dieser Anzeige

-

PREV Dekarbonisieren Sie einen der größten Treibhausgasemittenten Quebecs
NEXT Amerikanische Wahlen: zwischen Spaltungen und wirtschaftlichen Perspektiven