Diese Termitenhügel sind sogar älter als das Wollhaarmammut und 34.000 Jahre alt.

Diese Termitenhügel sind sogar älter als das Wollhaarmammut und 34.000 Jahre alt.
Diese Termitenhügel sind sogar älter als das Wollhaarmammut und 34.000 Jahre alt.
-

Bunte Wildblumen übersät die Landschaften Südafrikas. Da sie mehr Nährstoffe fanden als in den umliegenden Böden, die die ältesten Termitenhügel der Welt bedecken, haben sie sich auf diesen Gebieten niedergelassen.

Termitenhügel älter als Mammuts

Termitenhügel, auf Afrikaans „heuweltjies“ genannt, sind kleine Hügel, auf denen südliche Erntetermiten leben. Am sichtbarsten sind diese im Frühling, wenn die bunten Blumen entlang des Buffels River im Namaqualand wachsen, da diese Oberfläche nährstoffreicher ist.

Michele Francis, Doktor und Dozent in der Forschungsabteilung für Bodenwissenschaften an der Fakultät für Agrarwissenschaften der Universität Stellenbosch, ist der Autor einer Studie, die zeigt, dass „Aktuelle Radiokarbondatierungen haben gezeigt, dass diese Hügel viel älter sind als alle bisher bekannten, einige sind 34.000 Jahre alt.“.

Er fügt hinzu, dass diese Termiten „ älter als Europas berühmte Höhlenmalereien und sogar älter als das letzte Gletschermaximum, als riesige Eisschichten einen Großteil der nördlichen Hemisphäre bedeckten “.

Termitenhügel aus der Zeit vor der Eiszeit

Die Kohlenstoff-14-Datierung zeigt, dass der in den Termiten enthaltene organische Kohlenstoff zwischen 13.000 und 19.000 Jahre alt ist. Während diese Termiten 34.000 Jahre alt sind.

Francis erklärt, dass diese Termitenhügel bereits existierten, als Wollhaarmammuts auf der Erde lebten. Oder während des letzten glazialen Maximums (Zeitraum, in dem die Kälte am Ende der letzten Eiszeit ihr Maximum erreichte) vor etwa 20.000 Jahren in Nordamerika, Europa und Asien.

Eine Studie, die das Wetter der damaligen Zeit offenbart

Diese Studie kam zu dem Schluss, dass es in der Region zum Zeitpunkt ihrer Entstehung deutlich mehr Niederschläge gab, die dann Mineralien wie Calcit und Gips in das Grundwasser einbrachten.

Diese alten Termitenhügel liefern wichtige Informationen über das Klima der Vergangenheit und darüber, wie wir den Klimawandel in der Zukunft eindämmen können. „ Die Entdeckung dieser Hügel ist, als könnte man ein altes Manuskript lesen, das alles verändert, was wir über die Geschichte zu wissen glaubten.“ “ erklärt Franziskus.

Quellen: Iflscience, Science of The Total Environment.

-

PREV Sinkende Preise, riesiges Angebot … Wie der Online-Händler Casino neu startet
NEXT Trotz der Inflation weisen die Konten von Saint-Grégoire einen Überschuss auf