Vatertag: Das tägliche Leben von Mik, alleinerziehender Vater, seit dem Verschwinden seiner Frau

Vatertag: Das tägliche Leben von Mik, alleinerziehender Vater, seit dem Verschwinden seiner Frau
Vatertag: Das tägliche Leben von Mik, alleinerziehender Vater, seit dem Verschwinden seiner Frau
-

Für manche Väter nimmt der Vatertag manchmal einen besonderen Charakter an. Seit dem Tod seiner Frau zieht Mik seine beiden Kinder alleine groß. Ein engagierter Vater, auf den sein Sohn Ethan stolz ist.

Fußballplakate, Meistermedaillen … Ethans Leidenschaft für Fußball ist schnell offensichtlich. Doch an diesem Samstagmorgen, bevor er auf das Feld zurückkehrt, muss sich der Junge von einer Verpflichtung befreien. Und sein Vater ist da, um ihn daran zu erinnern. Vor dem Spaß ist es Zeit für die Hausaufgaben …

Seit dem Weggang des Ältesten der Familie leben Mik und Ethan zusammen.
An einer Wand hängt das lächelnde Porträt der Mutter des Teenagers, die viel zu früh an einer Krankheit starb. Obwohl sie auf Fotos und in ihren Gedanken immer präsent ist, erinnert die Abwesenheit seiner Frau Mik daran, dass er eine schöne Zeit mit seinem Sohn verbringen muss. Und jeder Moment, den er mit seinem Letzten verbringt, gibt ihm pures Glück.

Mik behält die Dinge im Auge. Sobald die letzte Lektion gelernt ist, ist es Trainingszeit für Vater und Sohn. Besuchen Sie AS Dragon in Le Gosier für den letzten Tag der Meisterschaft.

Am Spielfeldrand beobachtet Mik lächelnd, wie sein Sohn sich vergnügt.

Kinder brauchen ihre Eltern nebeneinander. Er mag es, wenn ich bleibe und ihm beim Spielen zusehe. Es ist der natürlichste Weg, den ich dorthin gehe.

Die Komplizenschaft zwischen den beiden ist offensichtlich. Mit 13 Jahren genießt Ethan diese Samstagmorgen immer noch genauso sehr.

Ich mag es, wenn er mich spielen sieht, weil er mich ermutigt. Er kommt zu allen meinen Spielen.

Jetzt übernimmt Mik mehr als nur seine Rolle als Vater und legt Wert darauf, in guten wie in schlechten Zeiten für ihn da zu sein.

Man muss zwischen dem verschmusten Papa und dem strengeren Papa jonglieren, also muss man die richtige Balance finden. Das ist wichtig, aber nicht immer einfach. Am Anfang haben wir fast nur eine Rolle, in der Familie. Die Mutter hat ihre Rolle, der Vater hat seine Rolle. Da muss man also beides unter einen Hut bringen.

Ein Balanceakt, den Mik offenbar gemeistert hat.

Es gibt lustige Momente, Momente, in denen man das Richtige tun muss, und das ist gut so. Die Verbindung ist stark. Es ist wie eine Kette, sehr stark.

Worte, die diesen hingebungsvollen und liebevollen Vater stolz machen, der an diesem Sonntag, dem Vatertag, zweifelsohne verwöhnt werden wird.

-

PREV Quimperlé. Ein Gasleck in einem Gebäude am Donnerstag, 4. Juli
NEXT Trotz der Inflation weisen die Konten von Saint-Grégoire einen Überschuss auf