Eine Kandidatin des „Grand Chantier Rona“ gerät ins Visier heftiger Kritik

Eine Kandidatin des „Grand Chantier Rona“ gerät ins Visier heftiger Kritik
Eine Kandidatin des „Grand Chantier Rona“ gerät ins Visier heftiger Kritik
-

Eine der beliebtesten Frühlingsshows ist definitiv Die große Rona-Baustelle die von Montag bis Donnerstag Episoden voller Wendungen und frisch renovierter Räume zusammenfasst. Wie bei anderen Wettbewerben dieser Art, bei denen in der Regel die Jury darüber entscheidet, welche Kandidaten vom Ausscheiden bedroht sind, überlässt es Noovo jedoch den Kandidaten, die als nächstes auszuscheiden.

So werden wir mit Bündnissen und Verrat unter den Kandidaten konfrontiert, was dem Reality-TV zusätzliche Würze verleiht. Wie wir kürzlich mit Ihnen gesprochen haben, führt dies jedoch auch zu besonderen Situationen innerhalb des Blues-Teams, in denen diejenigen, die das Team vorzeitig verlassen, am aktivsten zu sein scheinen. Dann entsteht ein Teufelskreis, in dem die berühmten goldenen Hämmer an die gegnerische Mannschaft vergeben werden.

Letzten Donnerstag war es jedoch das blaue Team, das triumphieren konnte, indem es das Badezimmer im Keller und den Raum unter der Treppe geschickter fertigstellte. Da Maxime bei den Reds in Gefahr war, dachte er, er würde ausscheiden. Chloé unter den Blues sorgte jedoch für eine Überraschung, als sie ankündigte, dass lieber ein Mitglied ihres eigenen Teams, Charles, der nächste sein würde, der aus dem Abenteuer ausgeschlossen würde.

Nach dieser umstrittenen Eliminierung waren die Zuschauer nicht gerade freundlich zu Élodie, die hinter all den Spielereien zu stecken scheint, die vor unseren Augen inszeniert wurden. Letztere drückten auf der Facebook-Seite der Show ihre Bestürzung über ihn aus:

  • Die Blues spielen so schlecht, da gibt es nichts zu verstehen. Ich hasse Élodies Strategie und Einstellung, sie hätte schon vor langer Zeit gehen sollen! »
  • Élodie, die sich schlecht fühlt, die weint, die Pläne schmiedet, irgendwann musst du die Verantwortung für deine Entscheidungen übernehmen! »
  • Ich hoffe, dass ein Mitglied des roten Teams das Haus gewinnt, denn das blaue Team hat den Sieg wirklich nicht verdient, schon gar nicht Élodie. »
  • Élodie manipuliert jeden und alle haben an ihren Machenschaften teilgenommen (sogar Charles)… und jetzt werden sie einer nach dem anderen bezahlen… sie hätten schon vor ein paar Wochen aufwachen sollen…. Lass sie wenigstens in Ruhe arbeiten… oh! Es ist wahr, sie ist nicht fähig…. Sogar mit der Farbe ist es kompliziert, sie weiß nicht, ob sie 1 oder 2 Schichten aufgetragen hat! »
  • Nun ja, der arme Charles, der unter der schlechten Strategie von Élodie und Chloé leidet … »

Eines ist sicher: Dieses Großprojekt unter der Leitung von Marie-Lyne Joncas zeigt uns noch nicht alle Farben! Diese Woche wird auch die letzte vor der Ankunft der Ehegatten der Kandidaten sein. Wer wird als Sieger hervorgehen und ein komplett renoviertes 700.000-Dollar-Haus mit nach Hause nehmen?

Der Le grand construction Rona-Wettbewerb wird von Montag bis Donnerstag um 19:30 Uhr auf Noovo ausgestrahlt.

-

PREV Géraldine Maillet blickt auf diesen Tag zurück, als sie mit ihrer Mutter fast ertrunken wäre
NEXT Dylan Thiry und Ayem Nour haben geheiratet: Sie verraten alles und erzählen, was wirklich zwischen ihnen passiert ist