Kanye West zerstört ein Haus des Architekten Tadao Andō

Kanye West zerstört ein Haus des Architekten Tadao Andō
Kanye West zerstört ein Haus des Architekten Tadao Andō
-

Die Geschichte ist kaum zu glauben! Im Jahr 2021 besuchte Rapper Kanye West (der jetzt unter Ye bekannt ist) Malibu für ein Jahr schönes Strandhaus des weltberühmten japanischen Architekten Tadao Andō, begleitet von einer Skulptur von Xavier Veilhan, für die bescheidene Summe von 57,3 Millionen Dollar. Kim Kardashians Ex-Mann bietet sie nun zum Verkauf an 53 Millionen Dollar. Aber das Haus ist jetzt wahrscheinlich viel weniger wert, denn es stellt sich heraus, dass der Stern vorbei istunwahrscheinliche Werkereduzierte es freiwillig auf den Zustand eines allen Winden ausgesetzten Kadavers, den das Meersalz bereits begonnen hat, wegzufressen …

Dieses Haus wurde 2013 erbaut 370 m2ausgestattet mit einer Terrasse mit Meerblick, die von einer diskreten Glasbalustrade begrenzt wird, ausgestellt a minimalistischer Stil, mit klaren Linien. Hauptsächlich komponiert in Beton und Stahldessen rechteckige Silhouette sich dank großer Erkerfenster zum Meer hin öffnet, wurde auf 12 Pylonen montiert, die 18 m tief im Sand verankert waren.

Treppen verwandelten sich in Rutschen

Sie bewunderten Andō und wünschten sich ein Zuhause von ihm, wollten es aber persönliche Veränderungen vornehmen… Am 10. Juni Der New Yorker enthüllte die Version der Ereignisse von Tony Saxon, einem Mann, den er als Produzent engagiert hatte Transformationsarbeit im Haus, der aber angesichts immer schwierigerer Arbeitsbedingungen und unbezahlter Rechnungen schließlich die Tür zuschlug, um den Rapper zu verklagen, der die Fakten entschieden bestreitet.

Ihr wollt keine Küche, kein Badezimmer, keine Fenster, kein Wasser, keinen Strom. Nur ein kahler Raum, den er, wie er sagt, zu seiner „Batcave“ und seinem „Bunker“ machen möchte.

Angestellt im September 2021 durch Yes Partner, Bianca Censori (der Architektur studierte und angeblich für Ye an verschiedenen Projekten gearbeitet hat), sagt Saxon, er habe entdeckt, dass die Innentreppen des Hauses vorhanden seien werden in Folien umgewandelt. Er berichtet, dass er dort für 20.000 Dollar pro Woche auf einer Matratze auf dem Boden schläft und 16 Stunden am Tag arbeitet, um die Anforderungen zu erfüllen. Das sind verrückte AnfragenDabei verhielt er sich auf seine Bitte hin diskret – denn für diese Arbeiten liege keine Genehmigung vor, hieß es.

Ein Stück, das an James Turrells „Skyspace“ erinnert

Kanye West im Hollywood Solarium19. März 2024

ich

Seine Mission: Den Innenraum komplett ausbauen des Hauses. Holzelemente, Schränke … Alles muss verschwinden! Die Kamine sowie die Glasbalustrade, das Marmorbad, die Erkerfenster und die Betonbadewanne werden kurzerhand zerstört, und Das Haus wurde auf ein Skelett reduziert. Ihr wollt keine Küche, kein Badezimmer, keine Fenster, kein Wasser, keinen Strom. Nur ein kahler Raum, von dem er sagt, dass er ihn schaffen will seine „Batcave“ und sein „Bunker“. Ende Oktober 2021 ist der Abriss fast abgeschlossen. Ein Raum wird dann in einen Raum verwandelt, der einem Werk von James Turrell ähnelt, mit einem Loch in die Decke geschnitten. Dann bricht Saxon zusammen und tritt zurück …

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Star das Haus eines berühmten Architekten zerstört oder beschädigt. Letztes Jahr kauften Schauspieler Chris Pratt und seine Frau ein Haus von Craig Ellwood in Los Angeles es abzureißen und an seiner Stelle ein fünfmal größeres Haus zu bauen. Aber dieser Fall ist beispiellos …

Neuer Beweis für psychische Störungen des Rappers?

Seit einigen Jahren, psychische Probleme wurden bei Kanye West enthüllt. Der Rapper, der bereits einige Zeit in einer psychiatrischen Klinik verbracht hat, komponierte 2018 einen Song über bipolare Störungen („I hatebeing bi-polar, it’s awesome“ / „I hatebeing bipolar, it’s awesome“, rappt er). Im Jahr 2020 äußerte sich Kim Kardashian, seine Ex-Frau, nach seinen Tweets und unberechenbaren Aussagen zu diesem Thema und sagte, er brauche Hilfe. Ende 2022 hatte er das Amt inne Antisemitische und pro-nationalsozialistische Äußerungen, was dazu führte, dass Adidas das Unternehmen aufgab und sein Vermögen schnell von 2 Milliarden US-Dollar auf 400 Millionen US-Dollar schrumpfte. Der Star behauptet jedoch, diese Kommentare über ihre psychische Gesundheit als Belästigung zu betrachten. Und um zu erklären: „Sie sagen, ich sei verrückt, aber du bist verrückt, bis du recht hast“…

-

NEXT Kunst in Luxemburg: Auf 200 Metern wird Street Art ausgestellt