„Das unbekannte Porträt“ von Camille de Peretti auf der Shortlist für den France Bleu PAGE-Buchpreis für Buchhändler 2024

„Das unbekannte Porträt“ von Camille de Peretti auf der Shortlist für den France Bleu PAGE-Buchpreis für Buchhändler 2024
„Das unbekannte Porträt“ von Camille de Peretti auf der Shortlist für den France Bleu PAGE-Buchpreis für Buchhändler 2024
-

„Die Leinwand vibrierte vor Schönheit. Ihr stockte der Atem und sie ertrank im himmelblauen, grün gesprenkelten Auge. War sie wirklich die Doppelgängerin dieses Fremden? »

Gustav Klimts 1910 in Wien gemaltes Gemälde „Porträt einer Dame“ wurde 1916 von einem anonymen Sammler erworben, ein Jahr später vom Meister retuschiert, 1997 gestohlen und 2019 in den Gärten eines Museums für moderne Kunst in Italien wieder aufgetaucht .

Kein Kunstexperte, kein Museumskurator, kein Polizeiermittler weiß, wer die auf dem Gemälde abgebildete junge Frau war oder welche Geheimnisse die turbulente Geschichte ihres Porträts umgibt.

Von den Straßen Wiens im Jahr 1900 bis Texas in den 1980er Jahren, von Manhattan während der Weltwirtschaftskrise bis zum heutigen Italien – Camille de Peretti stellt sich das Schicksal dieser jungen Frau und ihrer Nachkommen vor. Ein meisterhaftes Fresko, in dem sich Familiengeheimnisse, schillernde Erfolge, gescheiterte Lieben, Verschwindenlassen und durchschlagende Tragödien vermischen.

Die Meinung des Buchhändlers

„Um das unglaubliche Schicksal eines Gemäldes des Malers Gustav Klimt hat Camille de Peretti einen meisterhaften Roman geschaffen, der Epochen und Kontinente umspannt. Eine wildromantische Lektüre, die uns mitreißt! »

Buchhandlung Aurélie Baudrier Schlaflosigkeit (Décines-Charpieu)

Der Auszug

Wird geladen

-

PREV Die 28. Ausgabe des Nice Book Festival findet vom 31. Mai bis 2. Juni statt
NEXT Zwei wunderschöne Bücher für Reisen nach Schottland und…im Weltraum!!