Cahors: Im Restaurant Saveur et Savoir lädt sich Italien zu einem unvergesslichen Festmahl an den Tisch

Cahors: Im Restaurant Saveur et Savoir lädt sich Italien zu einem unvergesslichen Festmahl an den Tisch
Descriptive text here
-

das Essenzielle
Am Montag, 29. April, um 19:30 Uhr findet im Ausbildungsrestaurant der Berufsschule „Saveurs et Savoirs“ ein verlockendes gastronomisches Event zum Thema Italien statt. Eine komplette Mahlzeit, zubereitet von Studenten der Ecole des Métiers unter der Aufsicht der erfahrenen Köche.

Im Rahmen einer transnationalen Partnerschaft zwischen der Ecole des Métiers de Cahors, den Bonnes Tables du Lot und dem Erasmus-Programm wird ein außergewöhnliches gastronomisches Event die Geschmacksnerven der Gäste erfreuen. Dieser Abend ist für Montag, den 29. April, um 19:30 Uhr im Bildungsrestaurant „Saveurs et Savoirs“ geplant und verspricht eine Mischung aus französischen und italienischen Aromen mit lokalen Köchen, Lehrern des CFA de Cahors und ihren Schülern sowie Lehrern von der Luigi-Veronelli-Schule in Bologna.
David Blanco ist seit rund dreißig Jahren Gastronom in Cahors und im assoziativen Bereich tätig. Er ist Präsident des Vereins „les bonne tables du Lot“ und außerdem Organisator des gastronomischen Essens am 29. April. Es beschreibt die Entstehung und den Verlauf dieses Banketts.

Wie verlief die Zusammenarbeit mit den Italienischlehrern der Luigi-Veronelli-Schule in Bologna?

Wir sind im Rahmen eines Kulturaustauschs nach Kopenhagen gefahren. Während eines Abends in der französischen Botschaft, um Lot-Produkte vorzustellen, trafen wir italienische Köche, die wir mit der Lot-Handwerksschule in Kontakt brachten, und eins führte zum anderen und wir organisierten dieses Essen.

Menü für den Abend des 29. April, der Handwerkerschule Lot
Eliès El Amraoui – Eliès El Amraoui

Können Sie uns mehr über das Ziel dieser gastronomischen Veranstaltung erzählen?

Das Hauptziel dieser Veranstaltung ist die Förderung des kulturellen und kulinarischen Austauschs zwischen Frankreich und Italien. Wir möchten lokale Produkte aus dem Lot hervorheben und sie mit den Köstlichkeiten der italienischen Küche kombinieren. Dieses Fest fügt sich in einen pädagogischen und generationenübergreifenden Rahmen ein. Darüber hinaus wird in Zusammenarbeit mit der UIVC (Union Interprofessionnelle des Vins de Cahors) eine Weinprobe angeboten.

Wie kann die Öffentlichkeit an diesem gastronomischen Abend teilnehmen?

Dieser Abend ist für die Öffentlichkeit zugänglich und kostet 70 Euro pro Person, Wein inbegriffen. Reservierungen können im Côté Sud oder im O à la Bouche vorgenommen werden. Wir erwarten rund vierzig Gäste im Bildungsrestaurant. Die Gäste haben die Möglichkeit, eine von renommierten Köchen zubereitete Mahlzeit zu genießen und gleichzeitig zu diesem einzigartigen kulturellen und kulinarischen Austausch zwischen Frankreich und Italien beizutragen.

#French

-

PREV Dieses Orne-Dorf setzt seine Tradition mit einem originellen Spiel fort: Entdecken Sie die Galoche
NEXT Welche Ergebnisse erzielen die vier Clubs von Indre-et-Loire?