Mᵉ Glover fordert weitere Einzelheiten zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen

Mᵉ Glover fordert weitere Einzelheiten zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen
Mᵉ Glover fordert weitere Einzelheiten zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen
-

Bernard Maigrot, Hauptverdächtiger im Mordfall Vanessa Lagesse, wurde erstmals am 23. April 2001 festgenommen.

Herr Gavin Glover, Leitender Anwalt, der Bernard Maigrot verteidigt, stellte einen Antrag, der mehr Klarstellungen und Einzelheiten in Bezug auf neue wissenschaftliche Beweise im Fall der Ermordung von Vanessa Lagesse forderte. Es war Mittwoch im Schwurgericht, als dieser Fall angerufen wurde. Die Staatsanwaltschaft lehnte diesen Antrag ab. Richter Luchmyparsad Aujayeb wird seine Entscheidung am 15. Mai bekannt geben.

Mᵉ Glover erläuterte ihren Antrag und erklärte sofort, dass die Staatsanwaltschaft der Verteidigung alle in ihrem Besitz befindlichen Dokumente und insbesondere Einzelheiten zu den neuen wissenschaftlichen Beweisen gegen ihren Mandanten mitteilen müsse. Mich will Glover „eine vollständige Offenlegung“ aller Unterlagen sowie der diesbezüglichen Erläuterungen und Einzelheiten. Der Anwalt berichtete außerdem ausführlich über den Sachverhalt rund um den Mord an Vanessa Lagesse und die von der Polizei eingeleiteten Ermittlungen.

In ihrer Antwort behauptete die Staatsanwaltschaft, sie habe der Verteidigung alle angeforderten Dokumente übermittelt. Sie argumentierte, dass Frau Glovers Antrag vor Gericht verhandelt werden könne. Der Richter stellte seine Urteil unter Beratung.

Zur Erinnerung: Vanessa Lagesse wurde am 10. März 2001 tot in der Badewanne ihres Bungalows in Grand-Baie aufgefunden. Bernard Maigrot galt in diesem Fall als Hauptverdächtiger. Nach einer Untersuchung wurde Bernard Maigrot am 23. April 2001 verhaftet. Anschließend wurde er am 6. Juli 2001 vorläufig freigelassen. Gegen ihn musste sich ein Ermittlungsverfahren stellen, das drei Jahre dauerte. Er wurde am 28. November 2007 an das Gericht verwiesen. Bernard Maigrot hatte davon profitiert, dass der ehemalige Leiter der Staatsanwaltschaft, Mᵉ Gérard Angoh, den Fall abgewiesen hatte.

-

PREV Sinkende Kraftstoff- und Gaspreise im Libanon
NEXT Die Preise für Altbauwohnungen in Frankreich sinken um 1,6 %