SCH und Gazo&Tiakola sind der letzte Schrei auf der OLM Souissi-Bühne

SCH und Gazo&Tiakola sind der letzte Schrei auf der OLM Souissi-Bühne
SCH und Gazo&Tiakola sind der letzte Schrei auf der OLM Souissi-Bühne
-

Französischer Rap stand an diesem Montag, dem 25. Juni, auf der Bühne des OLM Souissi anlässlich der 19. Ausgabe von Mawazine im Rampenlicht, mit der Anwesenheit der großen Namen SCH und des energiegeladenen Duos Gazo&Tiakola, die es nicht taten scheitern daran, die Festivalbesucher zu begeistern.

© Mounir Mehimdate

Die Marseillais-Fraté der jungen Generation, SCH, hat heute Abend den Auftakt gemacht. Zwischen Interaktion mit dem Publikum und schwungvollen Liedern begeisterte der Rapper mit aufgeschraubter Brille und legendärem Pferdeschwanz die Jüngsten, die mit ihm seine berühmten Lieder sang, und seine explosive Dynamik überzeugte mehr als einen.

© Mounir Mehimdate

Nach mehr als einer Stunde Show, die alle in Stimmung brachte, wich SCH dem Duo des Jahres, Tiakola und Gazo, das das ehrgeizigste gemeinsame Album lieferte, das der französische Rap in den letzten Jahren gesehen hat.

© Mounir Mehimdate

Vor ausverkauftem Publikum spielten die beiden Giganten, deren Popularität auf dem Höhepunkt ist, ihre größten Hits wie „Mami Wata“, „Special“, „Cartier“ und sogar „Die“.

Dieser Abend des 24. Juni zeigte einmal mehr Mawazines Fähigkeit, Talente mit unterschiedlichem Hintergrund zusammenzubringen und ein Klangmosaik zu schaffen, in dem jeder Künstler glänzen und sein Universum teilen konnte. Das Festival beweist weiterhin, dass es ein Fest der Musik in all ihren Formen ist und den Festivalbesuchern unvergessliche Momente beschert.

© Mounir Mehimdate

Am Mittwoch, den 25. Juni, wird das Publikum im OLM Souissi einen Termin mit der Pop-Sensation Camilla Cabello haben, deren Hit „Havana“ mehr als 1,1 Milliarden Aufrufe auf YouTube verzeichnet.

© Mounir Mehimdate

-

PREV Eine neue Staffel von „Kitchen Tales“ auf „Fatafeat“
NEXT Zwei große indische Musikkonzerte mit dem Jalsa-Festival