Der frühere brasilianische Präsident Bolsonaro wurde mit einer Infektion ins Krankenhaus eingeliefert

Der frühere brasilianische Präsident Bolsonaro wurde mit einer Infektion ins Krankenhaus eingeliefert
Der frühere brasilianische Präsident Bolsonaro wurde mit einer Infektion ins Krankenhaus eingeliefert
-

Der frühere brasilianische Präsident Jair Bolsonaro gab am Sonntag bekannt, dass er zur Behandlung einer Hautinfektion in ein Krankenhaus in der nördlichen Stadt Manaus eingeliefert worden sei.

• Lesen Sie auch: Waldbrände brechen Rekorde in Brasilien

• Lesen Sie auch: Brasilien: Bolsonaro erstattet Anzeige gegen Lula wegen Verleumdung

„Ich werde im Santa Julia Hospital in Manaus stationär behandelt. Ich habe Erysipel, kein geplanter Entlassungstermin aus dem Krankenhaus“, sagte der 69-jährige Anführer der brasilianischen Rechtsextremen im X-Netzwerk.

Erysipel ist eine bakterielle Infektion, die durch eine Entzündung der Haut gekennzeichnet ist. Am häufigsten tritt ein schmerzhafter roter Fleck an den Beinen und manchmal auch im Gesicht auf, begleitet von Fieber.

Herr Bolsonaro „wurde (…) gestern (Samstag) Morgen wegen Dehydrierung und einer Hautinfektion eingeliefert“, sagte das Krankenhaus Santa Julia in einer Erklärung am Sonntag. „Er bleibt wegen einer intravenösen Antibiotikatherapie und Rehydrierung im Krankenhaus“, heißt es weiter.

Der ehemalige Präsident (2019-2022) traf am Freitag in Manaus, der Hauptstadt des brasilianischen Amazonas, ein, um den Abgeordneten Alberto Neto, den Kandidaten für das Bürgermeisteramt von Manaus im Bundesstaat Amazonas, zu unterstützen.

Am Sonntag veröffentlichte Herr Neto in seinen sozialen Medien ein Foto von sich neben Herrn Bolsonaro, lächelnd in einem Krankenzimmer liegend.

Während im Oktober die Kommunalwahlen näher rückten, reist der ehemalige Präsident durch das Land, um die Kandidaten seiner Partei zu unterstützen.

In den letzten Jahren unterzog sich Herr Bolsonaro mehreren chirurgischen Eingriffen, zuletzt im September 2023 in Sao Paulo, wegen Komplikationen im Zusammenhang mit der Stichverletzung im Bauchbereich im Jahr 2018 während des Wahlkampfs.

-

PREV PALMA-TRAGÖDIE, WAS DIE SPANISCHEN BEHÖRDEN ENTHÜLLEN
NEXT „Russiagate“: Die Ermittlungen konzentrieren sich auf die Rolle eines französischen Parlamentsassistenten